Unsere Bauprojekte

Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Zürich besitzt rund vierzig Kirchen, dreissig Kirchgemeindehäuser und fast dreissig freistehende Pfarrhäuser in der Stadt Zürich. Die Kirchgemeinde verfügt zudem über Wohn- und Gewerbehäuser mit rund 270 Wohnungen, die an Privatpersonen vermietet sind. Mehr als 60% unserer Häuser stehen unter Denkmalschutz.

Die Kirchgemeinde legt bei allen Bauprojekten grossen Wert auf den Erhalt des kulturellen Erbes und auf die nachhaltige, langfristige Entwicklung der Immobilien. Dies umfasst energetische und ökologische Themen wie auch grundsätzliche Überlegungen zur Gestaltung, Nutzung und Belegung der Räume.

Unsere Bauprojekte werden in engem Austausch mit den internen Zuständigen und externen Fachpersonen erarbeitet. Für die Umsetzung und Überwachung sind die Projektleitenden des Teams Bauprojektmanagement zuständig. Für die Planung und Ausführung von Umbau-, Renovations- und Neubauprojekten werden externe Architekturbüros, Rahmenarchitekten und Fachplanerteams beauftragt. Diese werden gemäss den Weisungen des öffentlichen Beschaffungsrechts ausgewählt und beauftragt.

NEUBAU SENNHAUSERWEG


Das unbebaute Grundstück am Sennhauserweg unterhalb des ehemaligen Pfarrhauses Carmenstrasse 10 (gegenüber der Kreuzkirche) in Zürich-Hottingen wird mit einem Mehrfamilienhaus überbaut.

Mit Hilfe eines offenen Projektwettbewerbs mit Präqualifikation wurde das Projekt von Scheidegger Keller Architekten ausgewählt. Auf drei identischen Geschossen werden je eine 2.5-Zimmer Wohnung für Singles oder Paare und eine 4.5-Zimmer Wohnung für Familien realisiert. Die Optimierung des Projekts hat einen gangbaren Weg zwischen einer wirtschaftlich interessanten Investition mit massvoller Rendite und dem Anspruch der Kirchgemeinde nach sozialem Gleichgewicht in der Stadt erreicht.

Bei der Vermietung gilt das Vermietungsreglement der Kirchgemeinde (transparente Ausschreibung, hohe Belegung, tragbare Mieten). Läuft alles gemäss Planung starten die Bauarbeiten im Oktober 2022 und die ersten Mieter können Ende 2023 einziehen.

Visualisierung der Strassenseite © Karin Gauch Visualisierung der Hofseite © Karin Gauch Grundriss Wohngeschoss © Scheidegger Keller Architekten Gipsmodell des Wettbewerbs © Scheidegger Keller Architekten Situationsplan Perimeter © Scheidegger Keller Architekten Unbebautes Grundstück Sennhauserweg im Winter © Roger Frei
 

Standort:

Kirchenkreis sieben acht, Sennhauserweg, 8032 Zürich
Projekt: Neubau Mehrfamilienhaus Sennhauserweg
Verfahren: Offener Projektwettbewerb mit Präqualifikation
Zeitraum: Herbst 2020 - Dezember 2023
Planer: Scheidegger Keller Architekten Zürich
Kosten:   ca. 4'000'000 CHF
Projektleitung: Silvia Braun Grieder

Aktuell

Unsere Bauprojekte

Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Zürich besitzt rund vierzig Kirchen, dreissig Kirchgemeindehäuser und fast dreissig freistehende Pfarrhäuser in der Stadt Zürich. Die Kirchgemeinde verfügt zudem über Wohn- und Gewerbehäuser mit rund 270 Wohnungen, die an Privatpersonen vermietet sind. Mehr als 60% unserer Häuser stehen unter Denkmalschutz.

Die Kirchgemeinde legt bei allen Bauprojekten grossen Wert auf den Erhalt des kulturellen Erbes und auf die nachhaltige, langfristige Entwicklung der Immobilien. Dies umfasst energetische und ökologische Themen wie auch grundsätzliche Überlegungen zur Gestaltung, Nutzung und Belegung der Räume.

Unsere Bauprojekte werden in engem Austausch mit den internen Zuständigen und externen Fachpersonen erarbeitet. Für die Umsetzung und Überwachung sind die Projektleitenden des Teams Bauprojektmanagement zuständig. Für die Planung und Ausführung von Umbau-, Renovations- und Neubauprojekten werden externe Architekturbüros, Rahmenarchitekten und Fachplanerteams beauftragt. Diese werden gemäss den Weisungen des öffentlichen Beschaffungsrechts ausgewählt und beauftragt.

ERSATZNEUBAU FERIENHAUS ITELFINGEN


Das zeitgemäss ausgestattete Ferienhaus mit seinen 18 Schlafplätzen in 4 Zimmern steht Kleingruppen, kreativen Menschen und Familien offen.

1

NEUBAU GLAUBTEN-AREAL


Neben dem Kirchenzentrum Glaubten entsteht ein Neubau für die Hauptmieterin Sozialwerk Pfarrer Sieber.17811

FRAUMÜNSTER - BELEUCHTUNG UND AUDIOANLAGE


Im Fraumünster sind grosse Teile der Beleuchtung mit LED-Technologien sowie die Audioanlage komplett ersetzt worden.16791

BESUCHERLENKUNG IM FRAUMÜNSTER


Im Fraumünster wurde die Orientierung durch neue Wegweisung und Beschriftung im historischen Gebäude optimiert.

16791

AUFWERTUNG FOYER KIRCHGEMEINDEHAUS INDUSTRIE


Das Foyer vom Kirchgemeindehaus Industrie wurde aufgewertet und präsentiert sich neu als Ort mit Anziehungskraft.17171

FASSADE PFARRHAUS GROSSMÜNSTER


Bei der Instandsetzung der Fassade wurden bauliche Mängel an Verputz und Sandstein behoben sowie neue Fenster eingebaut.16791

JOHANNESKIRCHE – NEUE BELEUCHTUNG UND AUDIOANLAGE


Die Neugestaltung der Beleuchtung und Audioanlage verschafft der Johanneskirche neuen Glanz und lässt vielseitige Inszenierungen zu.

17171

BELEUCHTUNG IM OFFENEN ST. JAKOB


Der Innenraum der Citykirche Offener St. Jakob erstrahlt in neuem Licht.17171

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.