Reformierte Kirche Zürich: Wir sind für Sie da!

Aktuelle Informationen zur Pandemie Covid-19 - Stand: 10. September 2021

Hier kommen Sie zu unseren Gottesdiensten, unserem Blog Impulse aus der Zürcher Kirche, zu Facebook und YouTube.

Unsere Geschäftsstelle, 043 322 15 30 oder Mail, ist geöffnet: Montag - Donnerstag, 8 - 12 Uhr und 13.30 - 16 Uhr, Freitag, 8 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr.
Anmeldung für unseren Newsletter:
Newsletter_icon_2            Anmeldung für die Begleitgruppe #nichtallein

Die aktuellen Ausgaben reformiert.lokal

SOMMERNACHTSFEST AUF DER ST. PETERHOFSTATT


Die Kirchgemeinde Zürich feierte am 3. September ein Fest für alle Mitarbeitenden, mit Livemusik, Zauberkunst und Wetterglück.

Fest für alle Mitarbeitenden_DSC06228_585

Bei sommerlichen Temperaturen folgten rund 250 Mitarbeitende, Mitglieder von Behörden und Gremien sowie Pfarrpersonen der Einladung in das Festzelt vor der Kirche St. Peter, das gemäss dem Corona-Schutzkonzept nach drei Seiten hin offen war.

Kirchenpflegepräsidentin Annelies Hegnauer begrüsste die Anwesenden kurz nach 18 Uhr und zeigte sich sehr erfreut über das seltene Wetterglück in diesem Jahr: «Es stellt sich die Frage, ob wir als Kirche einen besonderen Draht nach oben haben ...»

Blau wie der Himmel war auch der Willkommensdrink aus Weisswein, Blue-Curaçao- und Limetten-Sirup, den es in einer alkoholfreien Variante mit Zitronenlimonade gab, und blau und weiss war die Blumendekoration, getreu den Farben des Zürcher Wappens und der Zürcher Kirche.

Hegnauer dankte allen Anwesenden für ihren grossen Einsatz seit der Gründung der Kirchgemeinde 2019 und verwies auf einen der Leitsätze, den die Kirchenpflege für die neue Organisation verabschiedet hatte: «Wir fördern die Identifikation mit der Kirchgemeinde Zürich.» Auch dies sei ein Ziel des Fests, das in dieser Form erstmals stattfand, seit 32 Kirchgemeinden der Stadt und der Gemeinde Oberengstringen sich vor zwei Jahren zusammengeschlossen hatten.

Fest für alle Mitarbeitenden_DSC06301_585

Fest für alle Mitarbeitenden_MG_8285_585

Herzschmerz und Kopfzerbrechen

Nach dem Apéro konnten sich die Gäste mit Schutzmaske am Buffet bedienen, dessen Angebot Liebhaberinnen und Liebhaber traditioneller Küche ebenso satt machte wie Vegetarierinnen und Veganer. Zur Auswahl standen etwa Kalbsbratwurst mit Kartoffelsalat oder Rindsgehacktes mit Hörnli und Apfelmus, chinesisches Mah Meh und vegane Penne Arrabiata.

Beim Rahmenprogramm wurde deutlich, dass die Kirchgemeinde keine Kosten und Mühen für den Anlass gescheut hatte. Sängerin Jaël, frühere Frontfrau der Band «Lunik» und bekannt aus der TV-Sendung «Sing meinen Song», präsentierte ruhige und intime Lieder, die sich um grosse Lebensfragen, alten Liebesschmerz und ihre neue Rolle als Mutter drehten, begleitet von einem Gitarristen und einem Keyboarder.

Der ehemalige Zauberweltmeister Pat Perry sorgte dazwischen mit seinen Kunststücken und seiner Mentalmagie für allgemeine Verwunderung und ungläubiges Kopfschütteln im Publikum. Er las die Gedanken der Anwesenden scheinbar so leicht, wie er eine fliegende Spielkarte mit dem Samurai-Schwert aufspiesste.

Nach dem Ende der Darbietungen sassen die Besucherinnen und Besucher noch lange auf den Festbänken zusammen oder plauderten an den Stehtischchen im Freien bei kühlen Getränken von der Bar und Süssigkeiten vom Dessertbuffet. Erst um Mitternacht lösten sich die letzten Gruppen im «Smoker Corner» unter dem Sternenhimmel auf.

Fest für alle Mitarbeitenden_MG_6824_585

Aktuell

Reformierte Kirche Zürich: Wir sind für Sie da!

Aktuelle Informationen zur Pandemie Covid-19 - Stand: 10. September 2021

Hier kommen Sie zu unseren Gottesdiensten, unserem Blog Impulse aus der Zürcher Kirche, zu Facebook und YouTube.

Unsere Geschäftsstelle, 043 322 15 30 oder Mail, ist geöffnet: Montag - Donnerstag, 8 - 12 Uhr und 13.30 - 16 Uhr, Freitag, 8 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr.
Anmeldung für unseren Newsletter:
Newsletter_icon_2            Anmeldung für die Begleitgruppe #nichtallein

Die aktuellen Ausgaben reformiert.lokal

AUSWEITUNG CORONA-ZERTIFIKATSPFLICHT


Seit dem 13. September gelten neue Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie. Im Zentrum steht die Ausweitung der Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren. Die Zertifikatspflicht für Veranstaltungen in Innenräumen gilt auch für kirchliche Angebote. Gottesdienste mit bis zu 50 Personen sowie Aktivitäten von beständigen Gruppen mit bis zu 30 Personen sind unter Auflagen von der Zertifikatspflicht befreit. Weitere Informationen erhalten Sie direkt in Ihrem Kirchenkreis via Website oder telefonisch.

HILFE FÜR DAS QUARTIER


Nachbarschaftshilfe Zürich: Von Kochen bis zu Hausaufgabenhilfe

175615.09.2021

VABENE – BESUCHSDIENST FÜR BETAGTE


Organisierte Besuche, die soziale Kontakte und Teilhabe fördern.

11.08.2021

JAMSESSIONS IM KIRCHENSCHIFF


Im Kirchenkreis neun baut Pfarrer Martin Scheidegger eine Jazzkirche auf.

175608.09.2021

THEOLOGISCHER SPAZIERGANG


In dem Online-Gottesdienst reflektiert Pfarrerin Kathrin Rehmat das Thema Mut.05.09.2021

PFARRAMT DER KIRCHGEMEINDE KOMPLETTIERT


In einem stimmungsvollen Festgottesdienst wurden elf Pfarrerinnen und sechs Pfarrer in ihr Amt eingesetzt.30.08.2021

FOODSAVE-BANKETT AN ERNTEDANK


Am 17. September feiern wir ein urbanes Erntedankfest, an dem unförmiges Gemüse und übrig gebliebenes Brot im Rampenlicht stehen.167930.08.2021

AKTUELLE AUSGABE REFORMIERT.LOKAL


Wir freuen uns, Ihnen die September-Ausgaben unseres reformiert.lokal präsentieren zu dürfen.23.08.2021