Ein weiser Pfarrer hat sie Wegwerfprodukte genannt. Und Rhetorikerinnen betonen, dass sie Reden und keine Schreiben seien. Predigten sind Sprechakte, und was hier ins Netz gestellt wird, sind Manuskripte, nicht mehr. Wenn sie als solche indessen ein Gemeindeglied in den Ferien am fernen Strand an zuhause erinnern oder einen im Schreibstau im Internet surfenden Kollegen zur nächsten Zeile inspirieren, dann – ja, was will man dann mehr?

EXODUS


Anlässlich dieser Entstehung hat das Pfarrteam eine Predigtreihe zum 1. Buch Mose – dem Buch Genesis, dem Buch der Entstehung, der Geburt oder des Ursprungs (alle Übersetzungen sind möglich) – durchgeführt. Nun, ein Jahr später, ist es an der Zeit, mündig zu werden, sich auf den Weg zu machen, aus den alten Denkstrukturen und Verhaltensmustern aufzubrechen, von der Last der Vergangenheit befreit zu werden und unterwegs zur Freiheit gemeinsam die tragende und begleitende Erfahrung Gottes zu machen. Von diesen Themen erzählt das 2. Buch Mose – das Buch Exodus, das Buch des Auszugs. Es berichtet von den grundlegenden Erfahrungen des Judentums, von der Selbstoffenbarung Gottes und dem Auszug der Israelitinnen und Israeliten aus Ägypten nach dem Passafest unter der Führung Moses. Es beschreibt den Durchzug durch das Schilfmeer und die Errettung Israels von der Sklaverei. Es beschreibt den Weg zum Berg Sinai und den Bundesschluss zwischen Gott und dem Volk Israel sowie auch die Landverheissung und das erste israelitische Heiligtum. Zwischen diese Erzählungen ist aber auch das Motiv der zweifelnden Menschen eingeflochten, die auf dem Weg in das von Gott versprochene Land murren, die trotz seiner Barmherzigkeit und Fürsorge immer wieder abfallen und  den Bund mit ihm brechen. Das Buch handelt von Menschen, die immer wieder zurück über die Schulter anstatt nach vorne schauen, die aber auch immer wieder aufs Neue um Vergebung bitten und diese bekommen. Wir als neues Pfarrteam der Pfarrunion laden Sie herzlich ein, mit uns nicht nur ab dem 10. Januar 2016 in das Buch Exodus einzutauchen, sei es bei den  Gottesdiensten (Januar-März) oder Bildungsabenden (20.1., 3.2. und 9.3.), sondern sich auch mit uns auf den Weg zu machen und zu neuen Horizonten aufzubrechen.

Für das Pfarrteam
Jiri Dvoracek

Exodus 1,1-12 -Woher und wohin

Exodus 2,1-10 Hoffnungskörper

Exodus 3,14-16 – Ich bin, der ich bin

Exodus 4,18-20.24-26 - Zippora – die Unabhängige

Ex 13,17-22 + Dtn 2,7 - Wüstenwanderung

Exodus 14,8-15 - Im Sumpf stehen

Exodus 15, 22 -16,36 - Brot in Wüstennot

Exodus 15,22-27 - Bitteres Wasser

Exodus 33,12-23 - Gott ins Gesicht schauen

Liedpredigt – Let my people go!

Karfreitagspredigt Gott oder Götze.pdf

Aktuell

Ein weiser Pfarrer hat sie Wegwerfprodukte genannt. Und Rhetorikerinnen betonen, dass sie Reden und keine Schreiben seien. Predigten sind Sprechakte, und was hier ins Netz gestellt wird, sind Manuskripte, nicht mehr. Wenn sie als solche indessen ein Gemeindeglied in den Ferien am fernen Strand an zuhause erinnern oder einen im Schreibstau im Internet surfenden Kollegen zur nächsten Zeile inspirieren, dann – ja, was will man dann mehr?

PREDIGTEN ZU ONLINE-GOTTESDIENSTEN


Damit Sie die Predigten der Online-Gottensdienste nicht nur hören, sondern auch lesen können.

DEN ANFANG HÖREN - PREDIGTEN ZUM MARKUSEVANGELIUM


Predigtreihe Januar bis März 2020

10.04.2020

SOMMERGOTTESDIENSTE 2019 - STEIN UM STEIN


Predigtreihe vom 14. Juli bis 18. August 2019

FRAUEN UND MÄNNER AUS DER BIBEL


Predigtreihe Januar bis März 20191794

SOMMERGOTTESDIENSTE 2018


Gottes Körper: Die Bilder des bilderlosen Gottes1794

VATER UNSER


Predigtreihe Januar bis März 2018

SOMMERGOTTESDIENSTE 2017


«Von Balsamduft und Brandgeruch» oder «Glaube geht durch die Nase»1794

BRIEF DES APOSTELS PAULUS AN DIE GALATER


Paulus von Tarsus, ein Mann der vielen Kontraste.

Januar bis März 2017

SOMMERGOTTESDIENSTE 2016


Von irdischen und himmlischen Klängen1794

GENESIS


Predigtreihe Januar bis Juli 20151794

SOMMERGOTTESDIENSTE 2014


"Komm in meinen Garten"

APOKALYPSE DES JOHANNES


Predigtreihe 2014

PSALMEN


2013 predigte das Pfarrteam über Psalmen1794

SOMMERGOTTESDIENSTE 2013 - PSALM 105


"Frösche und Himmelsbrot": Psalm 105 (Saatlen-Schwamendingen-Sommerreihe)1794

GLEICHNISSE


In einer von Januar bis Juli 2012 dauernden Predigtreihe hat das Pfarrteam die Gleichnisse Jesu ausgelegt.1794

SOMMERGOTTESDIENSTE 2012 - ELISCHA


Abenteuergeschichten: Predigtreihe zum Propheten Elischa