Lebensübergänge sind besondere Momente im Leben eines jeden Menschen und seiner Angehörigen. Es tut gut, wenn man sie gemeinsam mit anderen feiern und erleben kann und wenn sie als Gemeinschaftserlebnis in Erinnerung bleiben.

Wir beraten Sie und gestalten mit Ihnen: Geburt und Taufe, Heranwachsen und Konfirmation, Krisen und Aufbrüche, Liebe, Hochzeit und Familienleben, Krankheit und Gesundung, Sterben und Trauer, Abschied und Mut zu Neuem.

KONFIRMATION


Konfirmation bedeutet: ich will zur kirchlichen Gemeinschaft dazugehören

Was kann ich glauben? Was ist mir wertvoll und heilig? Woher kommt meine Hoffnung? Um Fragen wie diese geht es im Konfirmationsunterricht. Aber auch darum, die Vielfalt von Kirche zu erleben, unterschiedliche Formen von Spiritualität kennenzulernen und spannende Aktivitäten in einer coolen Gruppe zu unternehmen.

Das Konfirmandenjahr ist der Abschluss der kirchlichen Unterrichtszeit und führt in die religiöse Mündigkeit.

Die Konfirmation ist fester Bestandteil des kirchlichen Lebens und ein wichtiger Schritt im Leben eines jungen Menschen.

Die Konfirmationsfeier findet meistens um Pfingsten herum statt. Voraus geht der Besuch des Konfirmationsunterrichts, in der Regel im neunten Schuljahr. Zur Vorbereitung gehören ausserdem mehrere Jugendgottesdienste an besonderen Orten, Sozialeinsätze und zwei Konfweekends.

Wer konfirmiert werden möchte, meldet sich bei Pfarrer Ralph Müller, Tel.044 311 61 01 oder Pfarrerin Miriam Gehrke, Tel. 078 883 17 45

Weiterführende Informationen zur Konfirmation – unter www.zh-kirchenspots.ch finden Sie viele weitere Informationen zum Kirchenjahr und den Sakramenten.

Der Weg zur Konfirmation führt über den kirchlichen Unterricht:

Details und Infos finden Sie unter ANGEBOTE: Religionspädagogisches Gesamtkonzept = RPG

Aktuell

Lebensübergänge sind besondere Momente im Leben eines jeden Menschen und seiner Angehörigen. Es tut gut, wenn man sie gemeinsam mit anderen feiern und erleben kann und wenn sie als Gemeinschaftserlebnis in Erinnerung bleiben.

Wir beraten Sie und gestalten mit Ihnen: Geburt und Taufe, Heranwachsen und Konfirmation, Krisen und Aufbrüche, Liebe, Hochzeit und Familienleben, Krankheit und Gesundung, Sterben und Trauer, Abschied und Mut zu Neuem.

NEU ZUGEZOGEN


Herzlich willkommen im Kirchenkreis zwölf, dazu gehören die Kirchenorte Oerlikon, Saatlen und Schwamendingen und die Ladenkirche.

1794

KIRCHENEINTRITT


Seien Sie herzlich willkommen! Wir freuen uns, wenn Sie zu unserer Kirche gehören wollen. Die Mitgliedschaft bedeutet Zugehörigkeit zur reformierten Kirchgemeinde Zürich.

1794

TAUFE UND SEGNUNG


Die Taufe ist die Aufnahme in die christliche Gemeinschaft.

1794

TRAUUNG


Am Anfang steht die Liebe zweier Menschen. Sie lebt von der Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren Träumen, Wünschen und Hoffnungen, aber auch von der Liebe und Gnade Gottes.

1794

TODESFALL


Ein Mensch, der Ihnen nahesteht, stirbt. Die Trauer und die neue Hinwendung zum Leben brauchen Zeit.  Nehmen Sie sich diese Zeit und lassen Sie sich dabei begleiten.

1794

SEELSORGE


Seelsorge geschieht in der Regel in einem Gespräch auf der Basis des christlichen Menschenbildes.

1794