Geschichte und Bauwerk

Die Kirche St. Peter ist ein Ort der Kraft und der Andacht, ein berühmtes nationales Baudenkmal und der erste protestantische Sakralbau in der Stadt Zürich nach der Reformation.

Im St. Peter befindet sich der einzige in barocker Zeit erstellte Kirchenraum in Zürich und am massiven Chorturm befindet sich die grösste Kirchturmuhr in ganz Europa.

Geschichte vom St. Peter

GESCHICHTE


Im Mittelalter war St. Peter – die älteste Pfarrkirche der Stadt Zürich – das Zentrum einer Grosspfarrei.

1679131.08.2021

TURM & ZIFFERBLATT


Mit einem Durchmesser der vier Zifferblätter von je 8,64 m hat die St. Peter Kirche die grösste Kirchturmuhr Europas.16791

SAMMLUNG JOHANN CASPAR LAVATER


Die Sammlung Johann Caspar Lavater im Lavaterhaus an der St. Peter Hofstatt 6 gibt mit Führungen und Veranstaltungen Einblick in Werk und Wirken des berühmten Zürcher Pfarrers und Schriftstellers.1679122.09.2021

BÜCHERSTUBE LAVATERHAUS


Die Nimm- und Bringbibliothek St. Peter bietet gratis Bücher an für alle, die gerne lesen.1679122.09.2021

Bauwerk & Kunst

BAROCKER KIRCHENRAUM


In der Kirche St. Peter befindet sich der einzige Kirchenraum von Zürich, der in barocker Zeit erstellt wurde.167908.09.2021

ST. PETER HOFSTATT


Vor der Kirche liegt, über eine grosse Freitreppe zugänglich, ein wunderschöner, baumbestandener Platz, der inmitten der romantischen Altstadt von Zürich zur besinnlichen Ruhe einlädt.
167908.09.2021