musik.kunst.johanneskirche!

ORGELKONZERTE


Sie kommen aus Paris, Wien oder London, Mainz, Basel oder Zürich und sind begeistert über die beiden wundervollen Orgeln:  Gastspiele von Organist:innen aus aller Welt machen die Johanneskirche zu einem Zentrum für erlesene Orgelmusik.

Das riesige Spektrum an Orgelmusik vom 15. bis zum 21. Jahrhundert kann auf den beiden Instrumenten in seiner ganzen Breite zum Klingen gebracht werden. Die grosse Orgel, ursprünglich ein Instrument von 1898, vom Walliser Orgelbauer Füglister 2011 erweitert und technisch umgebaut, eignet sich besonders gut für französische Musik von Barock bis Moderne, erlaubt aber dank seiner Vielseitigkeit auch klangliche Entdeckungsreisen in ganz andere Kulturkreise und Epochen. Die 2019 dazugekommene Jurgenson-Orgel, benannt nach ihrem Erbauer, ist dank ihrer speziellen, mitteltönigen Stimmung vor allem für die Musik der Renaissance und des Frühbarocks geeignet. Sechsmal jährlich sind die beiden Orgeln konzertant zu erleben, sei es mit international renommierten GastorganistInnen oder dem Hauptorganisten Tobias Willi. Daneben erklingen beide Orgeln regelmässig in Gottesdiensten und Vespern und werden von der Zürcher Hochschule der Künste für Unterricht und Prüfungen genutzt.

Weitere Informationen zu Musik an der Johanneskirche:
www.johannes-kirche.ch

Flipbook
Flipbook Die Orgeln der Johanneskirche
(E-Paper)

jk_Orgelkonzerte

SO 03.07.22
17:00 – 18:30
Johanneskirche, Limmatstrasse 112, 8005 Zürich, Lageplan

Orgelkonzert mit Tobias Willi

Eintritt frei - Kollekte - Apéro

In der Orgelkonzertreihe der Johanneskirche sind international tätige Gast-Solist*innen zu hören, deren Programme die beiden Orgeln in ihrer ganzen Klangpracht erklingen lassen.

Alle Konzerte finden Sie im Kalender.

 

 

Aktuell

musik.kunst.johanneskirche!

und nichts als dies

«und nichts als dies» heisst das neue Kunst­werk von Ursula Palla, das vom 4. Februar bis zum 1. Juli 2022 in der Johannes­kirche zu sehen ist. Wie die Erde, die Pflanzen und Lebe­wesen ist auch der Himmel ein wieder­kehrendes Thema in der künstler­ischen Arbeit Ursula Pallas. Für die Johannes­kirche hat sie ein Kunst­werk erschaffen, das den Himmel und seine Wolken in den Innen­raum strömen lässt und so zum Träumen und Nach­denken einlädt. Mit Musik, Gesprächs­abenden, Work­shops und einer Vernissage wird die Video­installation umrahmt.

Die Johannes­kirche ist werktags von 8.30–16.30 Uhr offen. Kommen Sie einfach vorbei!

171728.01.2022

WEBSEITEN


Besuchen Sie die Webseite der Johanneskirche.
//
Die Johanneskirche gehört zum Kirchenkreis vier fünf.
1717

KLINGEND DURCH DAS JAHR


Die Kirche als Klangraum erleben: dafür geben Musik-Gottesdienste und Konzerte in der Johannes­kirche Gelegenheit. 1717

WÖCHENTLICHE SPURENSUCHE


Zwiesprache von Wort und Musik, von Ver­gangen­heit und Gegen­wart – mit viel Raum zum Inne­halten für unsere eigenen Fragen: die Dienstags­vespern in der Johannes­kirche.

1717


Johanneskirche

    Limmatstrasse 112
    werktags 9-17 Uhr

Administration

    Ausstellungsstrasse 89
    Mo–Do 9–12 Uhr

1717

KUNST IN DER JOHANNESKIRCHE


In der Johannes­kirche finden immer wieder künstler­ische Inter­ventionen statt. Rund um die Projekte tauschen wir uns aus über Kunst, Kirchen­raum und Theologie.

1717128.01.2022

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.