EINLADUNG ZUM WELTGEBETSTAG


Der nächste Weltgebetstag kommt aus Vanuatu, einem Inselstaat im Südpazifik. Er steht unter der Überschrift «Worauf bauen wir?» (Mt 7, 24–27). Vanuatu ist ein Naturparadies mit schönen Sandstränden und Korallenriffen, einer reichen Flora und Fauna. Aber das Leben dort ist geprägt von Vulkanausbrüchen, Erdbeben, Sturmfluten.

 

weltgebetstag2021-a

Bild: Das Land ist für uns wie eine Mutter für ihr kleines Kind. Bild: Juliette Pita, WGT

weltgebetstag-2021-b

Das WGT-Komitee Vanuatu hat uns dieses Foto als offizielles Titelbild zur Liturgie zur Verfügung gestellt. Zentral ist das «Wort Gottes»: eine Bibel, aufgeschlagen bei Matthäus, Kapitel 7, wo das titelgebende Gleichnis steht. Sie ist umgeben von verschiedenen landestypischen handgeflochtenen Gegenständen und einheimi
schen Pflanzen. Damit drücken die Ni-Vanuatu-Frauen auf liebevolle Weise die Verbundenheit mit ihrem Land, ihrer Kultur und dem christlichen Glauben aus. Bild: WGT

Das Titelbild der Liturgie ist mit «Pam II» unterschrieben – es erinnert an Pam, den schlimmsten Zyklon der Geschichte, der im März 2015 zahlreicheMenschen obdachlos machte und 96 % der Ernte vernichtete. Der Name «Vanuatu» bedeutet «Land, das aufsteht». Traditionelle Werte und christliche Prinzipien geben den Inselbewohnern Halt im Alltag; «In Gott stehen wir» ist der Wahlspruch des Landes.Lernen Sie das Land, seine Traditionen und Menschen an unsererWeltgebetstagsfeier näher kennen: Wir bauen für Sie einen bunten Stationenweg auf, der Ihnen Gelegenheit gibt, sich auf verschiedene Weise mit Vanuatu und der uns gespendeten Liturgie auseinanderzusetzen.

Die Form des Gottesdienstes in diesem Jahr wurde gewählt, weil wir Sie, liebe Interessierte und BesucherInnen, vor einer Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus schützen wollen. Jede Station wird den Tag über von unseren Weltgebetstagsfrauen betreut.

Wir freuen uns auf meditative Stunden und einen intensiven Austausch mit Ihnen.

Kirchgemeindehaus Im Gut
Freitag, 5. März, 14 bis 19 Uhr

Informationen:
Christina Falke, 
044 465 45 14,
christina.falke@reformiert-zuerich.ch

Spendenmöglichkeiten:
Direkt über Webseite www.wgt.ch
IBAN CH85 0900 0000 6176 8152 1 (Mit dem Vermerk Spende wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt)

Aktuell

JAZZ-GOTTESDIENST AM FAIRDAY - KLIMAGERECHTIGKEIT


Kirchgemeindehaus Wiedikon, Sonntag, 28. Februar, 11 Uhr

Anmeldung: administration.kk.drei@reformiert-­zuerich.ch, oder 044 465 45 00

 

1705

TIERFREUNDLICHE KIRCHE


Der Kirchenkreis drei beginnt einen Prozess hin zu einer tierfreundlichen Kirche! Dies hat die neue Kirchenkreiskommission, unterstützt von Mitarbeitenden und der Pfarrschaft, beschlossen.

Die tierfreundliche Kirche ist ein Label, das AKUT, der Arbeitskreis Kirche und Tiere, lanciert hat.

1705

5-LIBER-AKTION AB SOFORT ÖKUMENISCHER GOTTESDIENSTFÜR DEN PFUUSBUS


Verschoben auf Frühling 2021

Anstelle dessen findet ein normaler Gottesdienst in der Kirche Friesenberg statt
Sonntag, 17. Januar, 10 Uhr mit Pfr. Christoph Walser Musik Grzegorz Fleszar

Normalerweise feiern wir mit den Obdachlosen im Vorzelt des Pfuusbuses. Wegen Corona und Kälte findet der Gottesdienst dieses Jahr im warmen grossen Saal des Kirchgemeindehauses Friesenberg statt!

Reformiertes Zentrum
Friesenberg, Borrweg 71

1705

KINDERBIBLIOTHEK FRIESENBERG


Bücher für alle Lesestufen, Comics und Mangas, CDs, Kassetten, DVD-Filme.
(Schutzkonzept)

Ab 1. März wieder offen


Email: bibliothek.kk.drei@reformiert-zuerich.ch

LIEBE MENSCHEN IM KIRCHENKREIS DREI


Benötigen Sie Seelsorge, ein offenes Ohr oder Unterstützung im Alltag? Sie erreichen uns:
044 465 45 15,
Di nachmittags 14 – 17 Uhr
Mi ganztägig, 9 –12 und 14 – 17 Uhr
Do vormittags 9 bis 12 Uhr

Weiterlesen, weiterklicken..

 

1705