FÜHRUNGEN ALTSTADTKIRCHEN


Von unten bis oben durch die Zeit reisen – über den Läutboden, durch die Glockenstube bis ins Wächtergeschoss. In 45 Minuten besteigen Sie den Turm der Kirche St. Peter und erfahren Eindrückliches zu diesem über tausend Jahre alten Gemäuer. Kommen Sie jeweils freitags von 12.15 bis 13 Uhr mit auf eine kurze Reise in die Vergangenheit. Erfahren Sie, weshalb es Risse in das Turmgemäuer gab und was man dagegen tut. Sehen Sie die Kirchturmuhr mit dem grössten Zifferblatt Europas von innen. Bestaunen Sie die fünf Glocken und versetzen Sie sich in die Rolle der Turmwächter von St. Peter. Neben Fakten und Anekdoten wartet eine phänomenale Aussicht in die vier Himmelsrichtungen auf diejenigen, die alle Stufen des Turmes erklimmen.

Katrin Zhang-Borer, Kommunikation Führungen

Fuehrungen_Copyright_Katrin Zhang_erpKG
Historische Requisiten auf dem Läutboden des St.-Peter-Turms. © Katrin Zhang

Weitere Infos

 

Daten:

14., 21., 28. Juli  und

4., 11., 18., 25. August: 12.15-13 Uhr

Kosten: CHF 15.– (5.– Legi/Kulturlegi)

Anmeldung und Infos alle Führungen: fuehrungen.reformiert-zuerich.ch 

 

Die nächsten Führungen

 

 

DO 20.06.24
14:00 – 15:30
Fraumünster, Kirche, Münsterhof 2, 8001 Zürich, Lageplan

Führung: Auf den Spuren von Marc Chagall

Eine Kooperation mit dem Kunsthaus Zürich: Chagall erleben - vom Fraumünster ins Kunsthaus

MO 24.06.24
17:30 – 19:00
St. Peter, St-Peter-Hofstatt 1, 8001 Zürich

Führung: Stadtzürcher Glockenchor

Musikalische Reise zu den Glocken von St. Peter: Wir tauchen ein in die Klangwelt des Stadtzürcher Glockenchors. Wir folgen dem Turmwart in die Glockenstube des St. Peter und erleben den Zeitschlag und das Läuten hautnah mit.

FR 28.06.24
18:00 – 20:00
Grossmünster, Kirche, Zwingliplatz 7, 8001 Zürich

Führung «Bestiarium im Grossmünster»

Der Freundeskreis Grossmünster lädt ein zur Führung mit dem ehemaligen Sigrist Franco Gargiulo zum Thema Bestiarium Grossmünster.

Aktuell

JONATHAN MEESE


Der deutsche Ausnahmekünstler Jonathan Meese bespielt mit einer raumbezogenen Arbeit ab 7. Juni die Wasserkirche Zürich.

 

Bezugnehmen auf die Legende von Felix und Regula und in der Auseinandersetzung mit der Sterblichkeit seiner ihm nahestehenden Mutter Brigitte, präsentiert er in der Wasserkirche das Erz-Grab von «Dracula’s Mutterz», ein Sitzgrab in einem Kunsttempel aus Styroporblöcken.

1679121.05.2024

INSTALLATIONSGOTTESDIENST IM FRAUMÜNSTER


Ein Rückblick von Pfr. Johannes Block mit herzlichem Dank

1679106.06.2024

SEUFZEN UND SINGEN


Am 16. Juni feiern bzw. begehen wir den Flüchtlingssonntag, und zugleich eröffnet die Zürcher Singwoche, die «Züsi». Seufzen und Singen – suchen sich die Hand zu reichen.

1679107.05.2024

RÜCKBLICK ANDALUSIEN REISE


Eine Gruppe von 13 Frauen und zwei Männern begab sich vom 6. bis 13. April auf eine ökumenische Kultur- und Bildungsreise nach Andalusien. Initiiert wurde diese von Kathrin Rehmat und Thomas Münch von der Predigerkirche Zürich, welchen die Ökumene ein wichtiges Anliegen ist. 

 

Ein Rückblick von einer Teilnehmerin.

1679102.05.2024

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.