Am 3. April 2022 finden die Erneuerungswahlen für die Kirchenpflege und das Kirchgemeindeparlament statt. Sollte ein zweiter Wahlgang notwendig werden, ist der Termin dafür der 25. September 2022.

Wahlberechtigt sind Kirchgemeindemitglieder ab 16 Jahren. Um gewählt zu werden, müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Gestalten Sie unsere Kirchgemeinde mit, indem Sie entweder für die Kirchenpflege oder das Kirchgemeindeparlament kandidieren oder indem Sie sich informieren und am 3. April 2022 zur Wahl gehen.

Jeder Schritt im Ablauf der Wahlen, insbesondere wenn Fristen ausgelöst werden, wird amtlich publiziert. Sie finden diese Veröffentlichungen im Bereich «Amtliche Publikationen».

SO KANDIDIEREN SIE FÜR DIE KIRCHENPFLEGE


Anlässlich der Wahlen am 3. April 2022 werden die Mitglieder und das Präsidium der Kirchenpflege neu gewählt. Interessierte und engagierte Mitglieder der Kirchgemeinde sind aufgerufen, ihre Kandidatur zu erwägen.

symbolbild_kirchenpflege_290Damit Ihre Kandidatur offiziell wird, ist bis spätestens 13. Dezember 2021 (Ablauf erste Frist) dieses Wahlvorschlagsformular mit mindestens 15 gültigen Unterschriften von unterstützenden Personen bei der Geschäftsstelle der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Zürich, Stauffacherstrasse 8, 8004 Zürich im Original einzureichen. Spätestens jedoch bis zum Ablauf der zweiten Frist, am 12. Januar 2022 (16 Uhr eintreffend).

Ungeachtet von allfälligen Schwierigkeiten bei der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten ist die Eignung der Kandidatinnen und Kandidaten zu beachten (persönliche und fachliche Eignung; Verpflichtung, die übertragenen Aufgaben in christlicher Verantwortung nach bestem Wissen und Willen zu erfüllen; Art. 145 der Kirchenordnung der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich vom 17. März 2009).

Mitglieder der Kirchenpflege unterliegen einer Amtszeitbeschränkung (Art. 16 Abs. 2 Kirchgemeindeordnung). Die Wiederwahl ist höchstens zwei Mal möglich, was die Amtsdauer auf maximal zwölf Jahre beschränkt.

Wahlvorschlagsformular Kirchenpflege

Aktuell

Am 3. April 2022 finden die Erneuerungswahlen für die Kirchenpflege und das Kirchgemeindeparlament statt. Sollte ein zweiter Wahlgang notwendig werden, ist der Termin dafür der 25. September 2022.

Wahlberechtigt sind Kirchgemeindemitglieder ab 16 Jahren. Um gewählt zu werden, müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Gestalten Sie unsere Kirchgemeinde mit, indem Sie entweder für die Kirchenpflege oder das Kirchgemeindeparlament kandidieren oder indem Sie sich informieren und am 3. April 2022 zur Wahl gehen.

Jeder Schritt im Ablauf der Wahlen, insbesondere wenn Fristen ausgelöst werden, wird amtlich publiziert. Sie finden diese Veröffentlichungen im Bereich «Amtliche Publikationen».

BEHÖRDENMITGLIEDER IM ERSTEN WAHLGANG GEWÄHLT


Die stimmberechtigten Mitglieder haben am 3. April an der Urne ihre Behörden für die erste volle Amtsdauer bis 2026 gewählt.

103.04.2022

REFORMIERT.LOKAL SONDERAUSGABE WAHLEN


In der Sonderausgabe Wahlen gibt es Aktuelles und Spannendes rund um die Wahlen am 3. April 2022.107.03.2022

KANDIDIERENDE KIRCHENPFLEGE


Die Kandidierenden für die Kirchenpflege stellen sich mit einem Kurzporträt vor.

KANDIDIERENDE PARLAMENT


Hier finden Sie die Kurzporträts der Kandidierenden für das Kirchgemeindeparlament.

PODIUMSDISKUSSION AM 3. MÄRZ


Ihre Fragen sind gefragt. Ab sofort können Sie Fragen an die Kandidierenden der Kirchenpflege einreichen, die diese am 3. März beantworten.1

VIELE NEUE KANDIDATUREN FÜR PARLAMENT


Die definitiven Wahlvorschläge für die Wahl am 3. April liegen vor.20.01.2022

SO WÄHLEN WIR DAS PARLAMENT


Was kann unser Kirchgemeindeparlament bewirken und an welchen Veranstaltungen können Sie Kandidierende kennenlernen?

SO WÄHLEN WIR DIE KIRCHENPFLEGE


Erfahren Sie alles über die Aufgaben und Kompetenzen und die Wahl unseres Exekutiv-Gremiums. 

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.