DUNCAN GUGGENBÜHL


 

Duncan Guggenbühl

  

 

 

Jahrgang 1995

Werkstudent, Konzertsigrist, Restaurationsfachmann EFZ

Mitglied Übergangskirchgemeindeparlament

 
 
 

Meine Motivation: Ich möchte die Stimme der Jugend in der reformierten Kirche stärken. Man soll die Jugend nicht nur hören, sie soll auch aktiv in die Strukturen der Kirchgemeinde miteingebunden sein. Darum möchte ich auch ein Jugendparlament ins Leben rufen.

Ich möchte die Kirche darin unterstützen, in der Klimapolitik eine führende Rolle zu spielen, vor allem auch gesamtgesellschaftlich. Ich möchte die Kommunikation der Kirche nach innen wie nach aussen verbessern, vor allem auch modernisieren. Ich möchte die Mitglieder dort erreichen, wo sie sich im Alltag bewegen. Ich möchte eine Brücke von der Jugend zur älteren Generation schlagen, vom «Silbermeer» zum «Jugendtreff».

Meine Kompetenzen: Viele meinen, ich hätte keine und sei für dieses Amt viel zu jung. Ich denke: weit gefehlt! Die Kirchgemeinde der Stadt Zürich muss sich neu aufstellen und muss sich auch, nicht nur, aber auch, neu erfinden. Und genau dafür bin ich qualifiziert.

Meine Qualifikation für dieses Amt ist meine vielfältige und erfolgreiche Projektarbeit in unterschiedlichsten Projekten. Meine Qualifikation ist mein vernetztes Denken. Als Digital Native weiss ich, wie ich unsere Mitglieder und auch die Jugend auf eine neue Art nicht nur erreichen, sondern auch überzeugen kann. Meine Qualifikation ist mein Gespür für Menschen und ihre Bedürfnisse. Meine Qualifikation ist mein Netzwerk in der Stadt Zürich. Meine Qualifikation ist ein starkes, privates und berufliches Umfeld. Meine Qualifikation ist meine Überzeugung, dass ich zusammen mit den erfahrenen Mitgliedern der Übergangskirchenpflege ein schlagkräftiges Team bilden würde.

www.duncan-guggenbuehl.ch

Aktuell

ANNELIES HEGNAUER


 

 

 

 

 

 

 

 

BARBARA BECKER


 

 

 

 

 

ANKE BEINING-WELLHAUSEN


 

 

 

 

 

MICHAEL BRAUNSCHWEIG


 

 

 

 

 

CLAUDIA BRETSCHER


 

 

 

 

 

MICHAEL HAUSER


 

 

 

 

 

 

HENRICH KISKER


 

 

 

 

 

 

RES PETER