ANKE BEINING-WELLHAUSEN


 

Anke Beining-Wellhausen

 

 

 

 

Jahrgang 1964

Dr. iur. , Geschäftsführerin, Filmproduzentin, Rechtsanwältin

 
 
  

 

Die reformierte Kirche in Zürich befindet sich in einer wichtigen Umbruchphase, die enorme Chancen bietet und die Gemeinde zugleich vor grosse Aufgaben stellt. In dieser spannenden Zeit möchte ich mich mit neuen Ideen und Sichtweisen und meiner langjährigen unternehmerischen Führungs- und Strategieerfahrung aktiv einbringen und so meinen Beitrag zum Gelingen leisten.

Neben der Gewährleistung stabiler Organisationsstrukturen, einfacher Prozessabläufe und transparenter Entscheidungswege sind mir zugleich gute Kommunikation und der gemeinsame Dialog ein grosses Anliegen, damit alle unsere Kirche mittragen.

Zürich braucht eine weltoffene, den Menschen zugewandte Kirche, die die politische Diskussion nicht scheut, ihre christlichen Werte einbringt und Stellung bezieht, zu aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz oder dem Umgang mit knappem Wohnraum. Mit diesen Themen kann sie besonders auch junge Menschen ansprechen und ihnen eine Stimme und Plattform geben. Die Kirche hat viel zu bieten, sei es im sozialen Bereich, der Diakonie oder im Bildungswesen. Dieses grossartige Potenzial gilt es, noch sichtbarer zu machen. So gelingt es der Kirche, Menschen zu gewinnen, in ihrem Leben eine Relevanz zu haben und präsent zu sein.

Ich wünsche mir eine Kirche, die global denkt und lokal verankert ist, die nah am Puls der Zeit ist, Traditionen bewahrt, sich einsetzt und die christlichen Werte vorlebt: ökologisch und ökonomisch nachhaltig, sozial gerecht und zum Wohle aller. Dazu kann und möchte ich mit all meiner Kraft beitragen.

www.linkedin.com/in/ankebeining

Aktuell

ANNELIES HEGNAUER


 

 

 

 

 

 

 

 

BARBARA BECKER


 

 

 

 

 

MICHAEL BRAUNSCHWEIG


 

 

 

 

 

CLAUDIA BRETSCHER


 

 

 

 

 

DUNCAN GUGGENBÜHL


 

 

 

 

 

 

MICHAEL HAUSER


 

 

 

 

 

 

HENRICH KISKER


 

 

 

 

 

 

RES PETER