Willkommen bei der reformierten Kirche Zürich

Am 1. Januar 2019 wurde die reformierte Kirche Zürich gegründet. Mit dem Zusammenschluss von 32 Kirchgemeinden auf dem Gebiet der Stadt Zürich und der Gemeinde Oberengstringen ist mit der reformierten Kirche Zürich die mitgliederstärkste reformierte Kirchgemeinde der Schweiz entstanden. An den 47 Kirchen, die zur reformierten Kirchgemeinde Zürich gehören, finden vielfältige Veranstaltungen wie Gottesdienste, Seelsorge, Beratung, Kulturanlässe, Bildung und soziales Engagement statt. Besuchen Sie uns!

ZEICHEN SETZEN: LAUF GEGEN RASSISMUS


Menschen aller Generationen und Nationalitäten trafen sich am Sonntag, 15. September zum Lauf gegen Rassismus. Darunter auch Saphira, Liam und Abdisalam aus Zürich Nord. Sie laufen für die reformierte Kirche Zürich mit sieben weiteren Jugendlichen. Auf ihren schwarzen Shirts prangt der Aufdruck «there are no races, just one species». Gemeinsam wollen sie ein Zeichen setzen.

Liam und Saphira kennen sich bereits aus der Schulzeit und aus ihrer Kirchgemeinde. Der 16-jährige Schweizer und die 17-jährige Schweizerin mit jamaikanischen Wurzeln sind Kollegen. Die unterschiedliche Hautfarbe spielt dabei keine Rolle. Nicht selbstverständlich, wie Saphira erklärt: “Auf den ersten Blick sieht man mir meine Nationalität nicht an. Da kommt es schon mal vor, dass wenn ich mit meinem Bruder draussen spiele, Leute in gebrochenem Hochdeutsch mit mir reden oder mich für mein gutes Schweizerdeutsch loben. Als dunkelhäutige Schweizerin überfordere ich ab und zu den Horizont einiger Menschen.”

Stereotypen zu durchbrechen und sich integrieren ist für den 18-jährigen Abdisalam aus Somalia schwieriger. Der unbegleitete Asylbewerber lebt in einer Unterkunft in Zürich Nord und ist oft auf sich alleine gestellt. Abdisalam lief nicht nur vergangenen Sonntag am meisten Runden am Lauf gegen Rassismus, er ist auch amtierender U18-Schweizermeister über 10 Kilometer Laufdistanz. Eine Tatsache, die nicht allen gefällt, wie Jugendarbeiterin und Co-Initiantin der Aktion Nina Diener verrät. “Der Sport ist für Abdisalam und andere Jugendliche eine gute Möglichkeit mit Menschen aus der Schweiz in Kontakt zu kommen. Wenn der Gast in einem Wettkampf die Gastgeber jedoch übertrumpft, kriegt dieser plötzlich den Gegenwind zu spüren.”

Lauf gegen Rassismus_585

Lauf gegen Rassismus_2_585

Geschichten zu Rassismus können alle drei Jugendlichen aus eigenen Erfahrungen und persönlichen Erlebnissen erzählen. So erlebte beispielsweise Saphira erst vor wenigen Tagen, wie ein älterer Herr zwei jüngere Asylbewerber im Tram beschimpfte und anging.

Die beteiligten Jugendlichen und die beiden Jugendarbeiterinnen Nina Diener und Cyrille Jäggi entschieden sich, sich aktiv gegen den Rassismus im Alltag einzusetzen. Gemeinsam wurde eine Gruppe zusammengestellt, T-Shirts gestaltet und die Aktion durchgeführt. “Wir wollten mit dieser Aktion ein Zeichen setzen und uns als Kirche für die Solidarität einsetzen. Wir unterscheiden nicht zwischen in- und ausländischen Jugendlichen. Wir sind alle einfach nur Mensch”, so Nina Diener abschliessend.

Lauf gegen Rassismus

Am 15. September 2019 fand in Zürich der Lauf gegen Rassismus statt. Mehr als 400 Menschen nahmen an der Aktion rund um die Josefswiese teil. Die Initianten setzen sich für die Rechte von Migrantinnen und Migranten und für Sans-Papiers ein. Für die reformierte Kirche Zürich liefen Jugendliche und Jugendarbeitende aus dem Kirchenkreis zwölf mit.

Aktuell

Willkommen bei der reformierten Kirche Zürich

Am 1. Januar 2019 wurde die reformierte Kirche Zürich gegründet. Mit dem Zusammenschluss von 32 Kirchgemeinden auf dem Gebiet der Stadt Zürich und der Gemeinde Oberengstringen ist mit der reformierten Kirche Zürich die mitgliederstärkste reformierte Kirchgemeinde der Schweiz entstanden. An den 47 Kirchen, die zur reformierten Kirchgemeinde Zürich gehören, finden vielfältige Veranstaltungen wie Gottesdienste, Seelsorge, Beratung, Kulturanlässe, Bildung und soziales Engagement statt. Besuchen Sie uns!

MIT ODER OHNE RELIGION?


In der Woche der Religionen vom 2.-10. November lädt die reformierte Kirche Zürich zu einem Begegnungsabend in Greencity ein.1692

«DIE KULTURELLEN UNTERSCHIEDE SIND BEREICHERND»


Seit über zehn Jahren leistet das Zentrum für Migrationskirchen wertvolle Beiträge zum interkulturellen theologischen Dialog.

WAHLEN AM 17. NOVEMBER 2019


Die Steckbriefe zu den Kandidierenden für Kirchenpflege und Kirchgemeindeparlament  finden Sie hier.

REFORMIERT.LOKAL SONDERAUSGABE WAHLEN


Sie möchten mehr über die Wahlen in der Kirchgemeinde Zürich erfahren. Lesen Sie unsere Sonderausgabe.

GOTTESDIENSTE AUF EINEN BLICK


20. Oktober 2019

AKTUELLE AUSGABEN REFORMIERT.LOKAL


Unsere neuen Ausgaben von reformiert.lokal sind da. Schauen Sie sich alle zehn Ausgaben an und blättern Sie durch.

PFARRER NIKLAUS PETER IST STAB-PREISTRÄGER 2019


Die Stiftung für Abendländische Ethik und Kultur (STAB) verleiht ihren diesjährigen Anerkennungspreis an Niklaus Peter.1679

ZWINGLI ZU VERMIETEN


Das Helfereitheater Zürich spielt seit Anfang des Jahres die «Zwingliszenen» und trägt das Leben und Schaffen des Reformators in die Schweiz hinaus. 1679

«DIE ILLEGALE PFARRERIN» - EINE WANDERNDE HÖRINSTALLATION


Am 13. September 1931 wird in einem kleinen Bündner Bergdorf Geschichte geschrieben: Eine Frau wird Pfarrerin. 1794