Reformierten Kirche Zürich: Wir sind für Sie da!

Die Corona-Krise hat uns alle voll im Griff. Wir sind aber immer noch für Sie da. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie ein Mail. Melden Sie sich ungeniert.

Hier kommen Sie direkt zu den Kirchenkreisen und den entsprechenden Ansprechpartnern:  Kirchenkreis eins, Kirchenkreis zwei, Kirchenkreis drei, Kirchenkreis vier fünf, Kirchenkreis sechs, Kirchenkreis sieben acht, Kirchenkreis neun, Kirchenkreis zehnKirchenkreis elf und Kirchenkreis zwölf. Wenn Sie nicht wissen, zu welchem Kirchenkreis Sie gehören, rufen Sie die Nummer 043 322 15 30 an oder schreiben ein Mail an unsere Geschäftsstelle.

SOLIDARITÄT FÜR ZÜRICH – WIR VS. CORONA


Die Junge Kirche Zürich der reformierten und katholischen Kirche in der Stadt Zürich lanciert mit «Solidarität für Zürich» eine Plattform zur Nachbarschaftshilfe in Zeiten des Corona-Virus. Betroffene sollen profitieren, Freiwillige mitanpacken. Erfahren Sie hier, wie man sich engagieren kann.

Titelbild_585

Die Ereignisse überschlagen sich und die Unsicherheit ist gross. Die Schweiz bereitet sich aufs Corona-Virus vor. Für zahlreiche Personen stehen einschneidende Massnahmen in den nächsten Tagen und Wochen bevor. Das Team der Jungen Kirche Zürich will die Situation nicht einfach so hinnehmen und versucht, das Beste aus der Situation zu machen.

«Soziales Handeln ist eine unserer Kernaufgaben. In einer solchen Zeit braucht es helfende Hände und rasche Lösungen. Diese können und wollen wir bieten», so Simon Brechbühler, Initiant der Aktion «Solidarität für Zürich». Die Idee ist simpel. Betroffene Familien, Risikogruppe oder ältere Menschen, welche Hilfe brauchen, sollen durch einen Pool von Freiwilligen profitieren können. Alltägliche Arbeiten wie Einkaufen, mit dem Hund spazieren gehen oder Kinderdienst übernehmen – alles möglich im Rahmen der Aktion «Solidarität für Zürich».

Funktioniert wie Tinder für Corona

Das Projektteam betreut eine Hotline für Anfragen von Bedürftigen und Einsatzmöglichkeiten von Freiwilligen. «Wir funktionieren wie Tinder für Corona. Unser Ziel ist es, möglichst viele Interessenten und Betroffene zu ‘matchen’. Dazu schalten wir einen Online-Marktplatz», so Brechbühler weiter.

Interessierte finden ab sofort auf Facebook (Gruppe: Solidarität für Zürich), per E-Mail (simon@junge-kirche.ch) oder per Handy (077 512 30 38) Kontaktmöglichkeiten und können mit dem Projektteam Kontakt aufnehmen. Alle Infos sind auch unter Solidarität für Zürich zu finden.

Das Angebot läuft ab März bis auf Weiteres und steht für Leute aus der ganzen Region Zürich zur Verfügung. «Alle die jetzt mithelfen können oder Unterstützung brauchen sind herzlich willkommen», so Brechbühler abschliessend.

Wie funktioniert Solidarität für Zürich:

1. Kontakt aufnehmen (Facebook, Handy, E-Mail).
2. Einsatzmöglichkeit oder Unterstützungshilfe bekanntgeben.
3. Projektteam verknüpft Bedürftige und Freiwillige.
4. Einsatz direkt besprechen.

Aktuell

Reformierten Kirche Zürich: Wir sind für Sie da!

Die Corona-Krise hat uns alle voll im Griff. Wir sind aber immer noch für Sie da. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie ein Mail. Melden Sie sich ungeniert.

Hier kommen Sie direkt zu den Kirchenkreisen und den entsprechenden Ansprechpartnern:  Kirchenkreis eins, Kirchenkreis zwei, Kirchenkreis drei, Kirchenkreis vier fünf, Kirchenkreis sechs, Kirchenkreis sieben acht, Kirchenkreis neun, Kirchenkreis zehnKirchenkreis elf und Kirchenkreis zwölf. Wenn Sie nicht wissen, zu welchem Kirchenkreis Sie gehören, rufen Sie die Nummer 043 322 15 30 an oder schreiben ein Mail an unsere Geschäftsstelle.

DIE RESSORTS DER KIRCHENPFLEGE SIND VERTEILT


Am 1. April hat die Kirchenpflege der reformierten Kirchgemeinde Zürich erstmals getagt und ihre Ressorts verteilt.

103.04.2020

VIDEO-GOTTESDIENST KIRCHGEMEINDE ZÜRICH


Heute feiern wir unseren Video-Gottesdienst im Offenen St. Jakob mit Pfarrerin Verena Mühlethaler.

1

«HAUS DER DIAKONIE» - EIN PROJEKTPLAN


Philipp Nussbaumer und Claudia Bretscher im Interview zu dem geplanten Projekt «Haus der Diakonie».26.03.2020

AKTUELLE AUSGABEN REFORMIERT.LOKAL


Die aktuellen Ausgaben reformiert.lokal 4-20 sind da.

TÄGLICHE IMPULSE FÜR EUCH


Liebe Mitglieder, liebe Mitarbeitende, liebe alle

Hier findet Ihr täglich einen neuen Impuls, der uns allen helfen soll, die kommende Zeit gemeinsam zu meistern. Wir als Kirchgemeinde Zürich sind nach wie vor und gerade jetzt für Euch da. Wir möchten täglich mit Euch in Kontakt treten, Euch Anregungen, Mut und Kraft spenden. Wir möchten mit Euch Gemeinschaft feiern.

TROTZ(T) CORONA! WIR ALS KIRCHE SIND FÜR SIE DA!


Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit (2. Timotheusbrief 1,7)

BRAUCHEN SIE HILFE?


Oder wollen Sie helfen? Schauen Sie doch hier nach:

1679

KEINE GOTTESDIENSTE, ABER GLOCKENGELÄUT


Die Kirchenglocken läuten weiterhin zu den üblichen Gottesdienstzeiten und rufen auf zu einer «Versammlung im Geiste».

CORONA-VIRUS


Die Kirchgemeinde Zürich hat einen Krisenstab Corona-Virus eingesetzt. Dieser analysiert und bewertet die Situation ständig neu. Welche Folgen das für das kirchliche Leben hat, lesen Sie hier.

1