MIR SÄGED DANKE: SACHA RÜEGG


Am Stauffacher herrscht laute Geschäftig­keit, während sich eine ganz eigene, ruhige Atmos­phäre über den Raum in der Kirche Offener St. Jakob legt. Am Dienstag­nachmittag empfängt Kantor Sacha Rüegg Menschen zur musika­lischen Seel­sorge. Eine Stunde lang sitzt er am Flügel und spielt Melodien für seine Zuhörerinnen und Zuhörer.

MirSägedDanke_Sacha_Rüegg_Thumbnail_(c)Anja_Hürlimann_1200px
#MirSägedDanke: Sacha Rüegg, Kirchenmusiker Citykirche Offener St. Jakob. © Anja Hürlimann


«Das ist aber kein Konzert. Hier findet Beziehung statt,» erklärt er. «Wo gibt es das sonst, dass ein Mensch anwesend ist an einem Ort. Der da ist, extra für dich?» Besonders während der Pandemie 2020 fehlte ihm das Leben in den Kirchen­räumen. Und weil es nur zögerlich zurück­kehrte, initiierte Sacha Rüegg die musika­lische Seel­sorge. Er wollte da sein für die Menschen, deren Seelen seine Musik berührt, tröstet, auffängt.

«Musik erfüllt die Herzen»

Direkt neben dem Flügel stehen einige Stühle. Zwei ältere Damen setzen sich grüssend dazu. Medita­tions­kissen laden zum Sitzen ein, am Rande des Raumes die Kirchenbänke. Oft sind es kaum ein Dutzend Anwesende, doch die­jenigen, die kommen, kommen gezielt. Ent­weder sie geniessen aus der Anony­mität im Hinter­grund. Oder sie ver­weilen ganz nah, suchen den Dialog, äussern musika­lische Wünsche. Sacha Rüegg unter­bricht sein Spiel und plaudert mit den Damen. Die drei philoso­phieren über Komponisten und Klänge. Dann beginnen die Frauen zu tanzen. Man spürt, wie sehr die Musik alle Zuhörenden belebt. «Die Aufgabe von Musik ist, Emotionen zu ver­stärken. Manch­mal ist es sehr rührend und ich muss mich zusammen­nehmen,» erzählt der Kantor. Nach einer Stunde mit Mozart, Chopin und lebendigen Improvi­sationen geht es zurück an die Früh­lings­sonne nach draussen – erfrischt und beseelt, das Herz erfüllt. Das und nicht weniger leistet Sacha Rüegg mit seiner neuen Form kirch­licher Für­sorge. #MirSägedDanke!

Aktuell

GOTTESDIENST MIT «WAU»-EFFEKT


An Pfingsten fand in der City­kirche Offener St. Jakob wieder der beliebte Tier­segnungs-Gottes­dienst statt. Ein High­light für Gross, Klein und alle Vier­beiner.

1717111.06.2024

PRIDE: MOSAIC CHURCH FEIERT MIT


Die Mosaic Church engagiert sich bei der diesjährigen Zurich Pride mit einem Awarness-Team beim Festival und gestaltet den Pride-Gottesdienst mit.

110.06.2024

STANDORTPLANUNG FÜR DIE ZUKUNFT


Die refor­mierte Kirch­gemeinde Zürich über­prüft in den nächsten zwei Jahren die Nutzung ihrer Gebäude, um die Infra­struk­tur auf die künf­tigen Bedürf­nisse aus­zu­richten.

104.06.2024

NEUBAU FÜR DIE NÄCHSTENLIEBE


Neue Wirkungs­stätte im Zeichen der Soli­dari­tät: Das Glaubten-Areal in Zürich-Affoltern ermög­licht sozial Schwachen medi­zi­nische Pflege und ein tempo­räres Zu­hause.

130.05.2024

OMG! WIE VIEL RELIGION IST ZUVIEL?


Gibt es die richtige Balance im Glauben? Pfarrer Joachim Korus spricht mit Men­schen auf der Strasse und mit einer Exper­tin über per­sön­liche An­sichten und Erfah­rungen.

226429.05.2024

ZÜRCHER SINGFEST 2024


Auf das kleine Chor­festival in Zürich Alt­stadt­kirchen letzten Juni folgt im Juni 2024 ein Sing­fest, welches das Singen für das und mit dem Publi­kum im Fokus hat.

167929.05.2024

LAGERSTIMMUNG FÜR GWUNDRIGE


In den Tages­lagern der refor­mierten Kirch­gemeinde Zürich schnuppern Primar­schul­kinder unge­zwungen Lager­luft und werden dabei liebe­voll betreut.

124.05.2024

FRAUENSTREIK: GEMEINSAM AUF DEN PUTZ HAUEN


Feminis­tische Kirchen­frauen protes­tieren am 14. Juni gegen den Back­lash in Reli­gion und Gesell­schaft – mit buntem Kopfputz und lauten Stimmen.

23.05.2024

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.