FERIEN-GLÜCKSFORMEL ZUR PROBE


Margrit Bär ist die glück­liche Gewin­nerin unserer News­letter-Ver­losung: Den Gut­schein für zwei Über­nach­tungen im Ferien­zentrum Magliaso löste sie mit ihrer be­reits erwach­senen Toch­ter ein. Für Ruhe­such­ende sei die Anlage der ideale Ort zum Ab­schal­ten.

Die weitläufige Anlage des Centro Magliaso bietet für alle etwas. © Centro Magliaso Nach der Pensionierung von Claudia Zbären übernimmt Roland Fischer. © Centro Magliaso

Margrit Bär aus Zürich ist keine eif­rige Teil­nehmerin von Gewinn­aus­schreiben. Auch kann sie sich nicht daran erin­nern, jemals einen Preis ge­wonnen zu haben. Den­noch ist die 71-Jährige dem Auf­ruf zur Teil­nahme an der Ver­losung ge­folgt und wurde gleich dop­pelt belohnt: Zum einen be­kommt sie nun regel­mässig auf sie zuge­schnit­tene Infor­mationen der Kirch­gemeinde per News­letter zuge­stellt. Zum anderen wurde sie aus über 500 Personen aus­gelost und durfte ein Wochen­ende im Ferien­zentrum Magliaso am Ufer des Lago di Lugano ver­bringen. Die Ferien­zent­rum in Magliaso ist kein gewöhn­liches Hotel. Es gehört der Kirch­gemeinde Zürich und bietet allen Men­schen Zu­gang zu Ferien und Er­holung – unab­hängig von Alter, Ge­schlecht, Reli­gion, Her­kunft und Status. Die weit­läufige, ge­pflegte Park­anlage ist genau das Rich­tige, wenn man einen Gang zurück­schalten möchte.

Nutzung des öffent­lichen Ver­kehrs gratis

Die Zimmer sind roll­stuhl­gängig und die Betten in be­stimmten Häusern an die Bedürf­nisse von mobi­litäts­einge­schränkten Per­sonen ange­passt. «Es war sehr ruhig und ent­spannt», so Margrit Bär. Sie hat den Gut­schein gemein­sam mit ihrer Toch­ter einge­löst. Beide kennen den Süd­kanton gut, aber in dieser Ecke des Tessins waren sie noch nie. «Das war sehr span­nend. Ein­mal be­suchten wir den Markt in Ponte Tresa.» Margrit Bär schätzte die Nähe zum Bahn­hof, mit dem Ticino Ticket ist die Nutzung des öffent­lichen Ver­kehrs während der ganzen Dauer des Auf­ent­halts kosten­los. «Eigent­lich wollten wir noch in den Zoo – aber es war uns zu heiss», so Margrit Bär.

Male­rische Stim­mung, freund­licher Ser­vice
Newsletter_Visual_Webartikel_schmal

Die Sommer­abende am See be­schreibt sie als male­risch: «Nach dem Abend­essen gingen wir immer zum Grotto und beob­achteten die Enten auf dem See.» Sie genossen die gross­zügigen Por­tionen in der Oste­ria und den zuvor­kommen­den Service: «Die Rezep­tionis­tin hat am zweiten Tag be­reits unsere Namen ge­kannt.» Das Dorf Magliaso ist über­schau­bar und liegt ab­seits der grösseren Orte – für Ruhe­suchende also per­fekt. Ohne Ab­len­kung kann man sich so auf seine Mit­reisenden ein­lassen.

Neuer Direktor für das Centro

Auf der Füh­rungs­ebene des Centros stehen Ende Saison grosse Ver­än­de­rungen an: Nach rund 35 sehr erfolg­reichen Jahren in der Lei­tungs­verant­wortung wird Claudia Zbären per Ende des Jahres 2023 in den Ruhe­stand gehen. Roland Fischer über­nimmt ab Mitte Oktober ihre Nach­folge. Zuvor hat der neue Direk­tor über zehn Jahre die Jugend­her­berge in St. Moritz ge­führt. Gewin­nerin Margrit Bär würde jeden­falls jeder­zeit wieder Ferien­tage im Centro ver­bringen. «Aber viel­leicht würde ich nächstes Mal noch die Frauen meiner Strick­gruppe mit­nehmen!»



Centro Magliaso

Ferien im Tessin für alle – wo Gäste kommen und Freunde gehen:

↗ Website Centro Magliaso

Aktuell

ANMELDEN UND GEWINNEN!


Unter allen Neuabonnent:innen bei unserem monatlichen Newsletter verlosen wir bis 31. Mai zwei Übernachtungen im Tessin für zwei Personen.

17301

LAGERSTIMMUNG FÜR GWUNDRIGE


In den Tages­lagern der refor­mierten Kirch­gemeinde Zürich schnuppern Primar­schul­kinder unge­zwungen Lager­luft und werden dabei liebe­voll betreut.

124.05.2024

FRAUENSTREIK: GEMEINSAM AUF DEN PUTZ HAUEN


Feminis­tische Kirchen­frauen protes­tieren am 14. Juni gegen den Back­lash in Reli­gion und Gesell­schaft – mit buntem Kopfputz und lauten Stimmen.

23.05.2024

IM GLAUBEN GEEINT


Das Zentrum für Migrations­kirchen ist ein Mosaik gelebter Ökumene. Leiterin Silke Korn gibt im Videobeitrag einen Ein­blick in das viel­fältige Zusammen­leben der Gemeinden.

3389116.05.2024

MIR SÄGED DANKE: DOMINIQUE LANDOLT


Mit Herz­blut für Geflüchtete im Einsatz: Dominique Landolt koordi­niert seit acht Jahren den «Deutschkurs für alle» in der Grossen Kirche Fluntern.

1743115.05.2024

ZEITKAPSELN AUF KIRCHTÜRMEN


Turmkugeln – die Kugeln auf Turm­spitzen – sind weit mehr als Schmuck: Sie ent­halten histo­rische Bot­schaften. Der Forscher Beat Kümin geht ihnen auf die Spur.

114.05.2024

OMG! HOFFNUNG IM ELEND!


In einer Welt, in der mehr als 10'000 Kinder täglich auf den Strassen von Kumasi überleben müssen, setzt Jayden mit seinem Schulprojekt ein Zeichen der Hoffnung.226408.05.2024

PIONIERFRAUEN ALS WEGWEISERINNEN


Die feministisch-theolo­gische Bewe­gung veränderte den Blick auf Frauen in der Bibel. Ein Genera­tionen­gespräch würdigte diese Pionier­zeit.

07.05.2024

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.