GEMEINSAM DIE BIBEL ENTDECKEN


Die neue Kursreihe «Die Bibel erkennen» vermittelt Bibelwissen in kurzen, verdaubaren Häppchen. Sie richtet sich an Erwachsene, die sich nach Überblick und Einordnung sehnen. Ziel ist es zudem, Schwellenängste abzubauen – und die Freude am selbstständigen Entdecken zu unterstützen.

Bibel_im_Regal©Monika_Hirt_600x450


Besonders leicht zugänglich ist die Bibel für viele Menschen nicht – schliesslich ist sie nicht ein Buch, sondern mehrere ganz unterschiedliche Bücher in einem. Aus diesem Grund hat Pfarrerin Monika Hirt im Kirchenkreis neun gemeinsam mit ihrer Pfarrkollegin Muriel Koch einen Grundlagenkurs entwickelt. Die Kursreihe «Die Bibel erkennen» bietet einen Überblick über die zentralsten inhaltlichen Pfeiler der Bibel und weckt Lust auf selbstständiges Nachlesen.

In sieben Einheiten à zwei Stunden wird jeweils ein wichtiges Thema gehaltvoll aufbereitet – in kurzen, verdaubaren Häppchen. Die beiden Pfarrerinnen stellen beispielsweise die vier Evangelien und ihre Besonderheiten vor, präsentieren die fünf Bücher Moses oder werfen die Frage auf, was eigentlich die Definition eines Propheten ist. Eine besondere Herausforderung wird für Monika Hirt der Abend über die Offenbarung des Johannes: «Diese erschliesst sich einem nicht auf den ersten Blick. Mit ihrer wuchtigen Bildsprache erzählt sie von den Schrecken der römischen Fremdherrschaft und der Verfolgung der Christ:innen.

Neugier als Antriebsfeder

Der Kurs richtet sich sowohl an Menschen, die sich zum ersten Mal mit bibelkundlichen Fragen beschäftigen wollen, als auch an Kirchengänger:innen, die oft Ausschnitte hören und sich nach Übersicht und Einordnung sehnen. «Das Wichtigste ist die Neugier auf das Buch», so Monika Hirt. Im Rahmen von anderen bibelkundlichen Gefässen im Kirchenkreis neun hat die Pfarrerin erlebt, wie interessiert und dankbar die Teilnehmenden Bibelwissen aufnehmen.  Dabei gehe es sicherlich auch darum, Schwellenängste abzubauen. «Die Leute sagen mir oft, dass sie gar nicht wissen, wo sie überhaupt mit der Bibellektüre beginnen sollen.» Die Kursreihe, die von Mai bis November dauert, kann eine erste Orientierungshilfe sein, die später vielleicht in ein selbständiges Entdecken und Begreifen mündet. «Oft sind die Leute unsicher, ob sie als Laie einen Bibeltext selbstständig auslegen können und dürfen. Hier möchten wir Hilfe leisten.»

Dabei wird auch individuellen Zugängen viel Platz eingeräumt. «Was sagt die Bibel uns Menschen heute?», ist für Monika Hirt dabei eine der zentralen Fragen. «Je nachdem, wer fragt und aus welcher Perspektive sie gelesen wird, kann die Bibel ganz anders erfahren werden.»



Basiskurs «Die Bibel entdecken» in 7 Modulen 


Start am 4. Mai bis 30. November 2022, jeweils mittwochs, 19 bis 21 Uhr in der Neuen Kirche Albisrieden.

Anmeldung und Kontakt:

Pfarrerin Monika Hirt
monika.hirt@reformiert-zuerich.ch
044 492 63 00


Genauere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier: ↗ Website Kirchenkreis neun

Aktuell

GOTTESDIENST MIT «WAU»-EFFEKT


An Pfingsten fand in der City­kirche Offener St. Jakob wieder der beliebte Tier­segnungs-Gottes­dienst statt. Ein High­light für Gross, Klein und alle Vier­beiner.

1717111.06.2024

PRIDE: MOSAIC CHURCH FEIERT MIT


Die Mosaic Church engagiert sich bei der diesjährigen Zurich Pride mit einem Awarness-Team beim Festival und gestaltet den Pride-Gottesdienst mit.

110.06.2024

STANDORTPLANUNG FÜR DIE ZUKUNFT


Die refor­mierte Kirch­gemeinde Zürich über­prüft in den nächsten zwei Jahren die Nutzung ihrer Gebäude, um die Infra­struk­tur auf die künf­tigen Bedürf­nisse aus­zu­richten.

104.06.2024

NEUBAU FÜR DIE NÄCHSTENLIEBE


Neue Wirkungs­stätte im Zeichen der Soli­dari­tät: Das Glaubten-Areal in Zürich-Affoltern ermög­licht sozial Schwachen medi­zi­nische Pflege und ein tempo­räres Zu­hause.

130.05.2024

OMG! WIE VIEL RELIGION IST ZUVIEL?


Gibt es die richtige Balance im Glauben? Pfarrer Joachim Korus spricht mit Men­schen auf der Strasse und mit einer Exper­tin über per­sön­liche An­sichten und Erfah­rungen.

226429.05.2024

ZÜRCHER SINGFEST 2024


Auf das kleine Chor­festival in Zürich Alt­stadt­kirchen letzten Juni folgt im Juni 2024 ein Sing­fest, welches das Singen für das und mit dem Publi­kum im Fokus hat.

167929.05.2024

LAGERSTIMMUNG FÜR GWUNDRIGE


In den Tages­lagern der refor­mierten Kirch­gemeinde Zürich schnuppern Primar­schul­kinder unge­zwungen Lager­luft und werden dabei liebe­voll betreut.

124.05.2024

IM GLAUBEN GEEINT


Das Zentrum für Migrations­kirchen ist ein Mosaik gelebter Ökumene. Leiterin Silke Korn gibt im Videobeitrag einen Ein­blick in das viel­fältige Zusammen­leben der Gemeinden.

3389116.05.2024

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.