FREIRÄUME VON KIRCHEN


Sieben Diplom­arbeiten von Studierenden des Departe­ments Archi­tektur der ETH Zürich bilden den Ausgangs­punkt für eine Dis­kussion zum Potential von Kirchen­bauten.

Cover_Podiumsdiskussion_Immobilien_Potentiale_Kirchen

Im Rahmen ihrer Abschluss­arbeit an den Professuren Silke Langenberg und Adam Caruso setzten sich die Absol­vent:innen mit den Kirchen der reformierten Kirch­gemeinde Zürich auseinander. Unter dem Thema «Re-Form» erar­beiteten sie eine ausführliche Er­hebung und Analyse unserer Kirchen und formu­lierten Thesen einer künftigen Nutzung für ausgewählte Stand­orte.

Die Veran­staltung nutzt die frischen Impulse der Arbeiten, um neue Aspekte in der Diskussion zum Potential von Kirchenbauten zu beleuchten. Der Dialog soll zu neuen Erkennt­nissen führen und einem breiten Publikum als positive An­regung für zukünftige Orte mit Anziehungs­kraft dienen.

Ausstellung Diplomarbeiten vor Ort

Anlässlich der Veran­staltung veröffentlicht die reformierte Kirch­gemeinde Zürich eine Broschüre zu ihren Kirchen, in welcher das recher­chierte Material der ETH Absol­vent:innen publiziert wird.

Ergänzend wird vor Ort eine Aus­wahl von Modellen sowie Bildern aus den Diplom­arbeiten gezeigt, welche einen Ein­druck über die zugrunde­liegenden Überle­gungen vermitteln. Weitere Infor­mationen zu den reformierten Kirchen in der Stadt Zürich finden Sie auf unserer Website.

Programm am Mittwoch, 15. März 2023

 

17 Uhr

Begrüssung und Einführung Annelies Hegnauer, Präsidentin Kirchenpflege der reformierten Kirchgemeinde Zürich
  Einleitungsreferate
Architektur Prof. Adam Caruso, Professur
für Architektur und Konstruktion
Stadtentwicklung Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich
Theologie Pfarrer Roland Diethelm
Kurze Pause
Podiumsdiskussion Referent:innen
Stefan Gasser, Bereichsleiter Archäologie und Denkmalpflege, Amt für Städtebau Zürich
Eric Wuite und Friederike Merkel Teilnehmende Diplomsemester ETH Zürich
Moderation Michael Hauser, Ressortleiter Immobilien der reformierten Kirchgemeinde Zürich
Schlusswort Michael Hauser
Fragen aus dem Publikum Teilnehmende
19 Uhr Ausklang mit Apéro



Anfahrt


St.-Peter-Hofstatt
8001 Zürich

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 2, 6, 7, 8, 9, 11, 13 bis Paradeplatz, 5 Minuten zu Fuss zur St.-Peter-Hofstatt

Hindernisfreier Zugang

Das Erd­geschoss der Kirche ist roll­stuhl­gängig. Der Lift, welcher Besuchende vom Vor­platz der St. Peterhofstatt zur St. Peter-Kirche bringt, befindet sich links um die Mauer­ecke.

Die Veranstaltung ist öffentlich.

Aktuell

GOTTESDIENST MIT «WAU»-EFFEKT


An Pfingsten fand in der City­kirche Offener St. Jakob wieder der beliebte Tier­segnungs-Gottes­dienst statt. Ein High­light für Gross, Klein und alle Vier­beiner.

1717111.06.2024

PRIDE: MOSAIC CHURCH FEIERT MIT


Die Mosaic Church engagiert sich bei der diesjährigen Zurich Pride mit einem Awarness-Team beim Festival und gestaltet den Pride-Gottesdienst mit.

110.06.2024

STANDORTPLANUNG FÜR DIE ZUKUNFT


Die refor­mierte Kirch­gemeinde Zürich über­prüft in den nächsten zwei Jahren die Nutzung ihrer Gebäude, um die Infra­struk­tur auf die künf­tigen Bedürf­nisse aus­zu­richten.

104.06.2024

NEUBAU FÜR DIE NÄCHSTENLIEBE


Neue Wirkungs­stätte im Zeichen der Soli­dari­tät: Das Glaubten-Areal in Zürich-Affoltern ermög­licht sozial Schwachen medi­zi­nische Pflege und ein tempo­räres Zu­hause.

130.05.2024

OMG! WIE VIEL RELIGION IST ZUVIEL?


Gibt es die richtige Balance im Glauben? Pfarrer Joachim Korus spricht mit Men­schen auf der Strasse und mit einer Exper­tin über per­sön­liche An­sichten und Erfah­rungen.

226429.05.2024

ZÜRCHER SINGFEST 2024


Auf das kleine Chor­festival in Zürich Alt­stadt­kirchen letzten Juni folgt im Juni 2024 ein Sing­fest, welches das Singen für das und mit dem Publi­kum im Fokus hat.

167929.05.2024

LAGERSTIMMUNG FÜR GWUNDRIGE


In den Tages­lagern der refor­mierten Kirch­gemeinde Zürich schnuppern Primar­schul­kinder unge­zwungen Lager­luft und werden dabei liebe­voll betreut.

124.05.2024

FRAUENSTREIK: GEMEINSAM AUF DEN PUTZ HAUEN


Feminis­tische Kirchen­frauen protes­tieren am 14. Juni gegen den Back­lash in Reli­gion und Gesell­schaft – mit buntem Kopfputz und lauten Stimmen.

23.05.2024

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.