Wahlen des Kirchgemeindeparlaments und der Kirchenpflege der reformierten Kirche Zürich

Am 17. November 2019 wählen wir das erste Mal in der reformierten Kirche Zürich unser neues Kirchgemeindeparlament sowie die Kirchenpflege an der Urne. Das ist eine Chance für einen Aufbruch und für frischen Wind in unserer noch  jungen Kirchgemeinde Zürich.

DIE KANDIDIERENDEN FÜR DIE KIRCHENPFLEGE


Die Kandidierenden für die Kirchenpflege stellen sich hier mit einem persönlichen Steckbrief vor. Dabei konnten sie zu folgenden Fragen Stellung beziehen:

  • Welche Themen sind mir wichtig und was möchte ich bewirken?
  • Wie stelle ich mir die reformierte Kirche Zürich in Zukunft vor?

Erfahren Sie auch mehr über die Kandidierenden auf unsere Facebookseite www.facebook.com/ReformierteKircheZuerich

Als Mitglied der Kirchenpflege und für das Präsidium kandidieren:

Michael Braunschweig, Jg. 1983, Dr. des., Oberassistent Ethik-Zentrum, Präsident Kirchenkreiskommission vier fünf, Mitglied Übergangskirchgemeindeparlament

Annelies Hegnauer, Jg. 1954, Eidg. dipl. Marketingleiterin, Master in Kommunikation, Mitglied Übergangskirchenpflege

Res Peter, Jg. 1964, Pfarrer, zuvor Lehrer und Ethiker

Für die Kirchenpflege kandidieren:

Barbara Becker, Jg. 1954, Dr. Agrarwissenschaften, ehem. Leiterin Nord-Süd-Zentrum der ETH Zürich, Mitglied Übergangskirchenpflege

Anke Beining-Wellhausen, Jg. 1964, Dr. iur., Geschäftsführerin, Produzentin, Rechtsanwältin

Claudia Bretscher, Jg. 1959, Dipl. psych. & lic. iur. Juristin, Leiterin des Rechtsdienstes Zürich von Inclusion Handicap, Mitglied Übergangskirchenpflege

Duncan Guggenbühl, Jg. 1995, Werkstudent, Konzertsigrist, Restaurationsfachmann EFZ, Mitglied Übergangskirchgemeindeparlament

Michael Hauser, Jg. 1964, Dipl. Architekt ETH / MBA, Unternehmer, Mitglied Übergangskirchenpflege

Henrich Kisker, Jg. 1955, Dipl. Wirtschaftsprüfer, Mitglied Übergangskirchenpflege

Aktuell

Wahlen des Kirchgemeindeparlaments und der Kirchenpflege der reformierten Kirche Zürich

Am 17. November 2019 wählen wir das erste Mal in der reformierten Kirche Zürich unser neues Kirchgemeindeparlament sowie die Kirchenpflege an der Urne. Das ist eine Chance für einen Aufbruch und für frischen Wind in unserer noch  jungen Kirchgemeinde Zürich.

RESULTATE WAHLSONNTAG 17. 11.


Die reformierten Stimmberechtigten der Stadt Zürich und von Oberengstringen haben erstmals an der Urne die Behörden der Kirchgemeinde Zürich gewählt.

REFORMIERT.LOKAL SONDERAUSGABE WAHLEN


Sie möchten mehr über die Wahlen in der Kirchgemeinde Zürich erfahren. Lesen Sie unsere Sonderausgabe.

DIE KANDIDIERENDEN FÜR DAS PARLAMENT


Erfahren Sie mehr über die Kandidierenden für das Kirchgemeindeparlament. Was bewegt sie? Und was möchten sie erreichen?

ÜBER MUT, TATKRAFT UND FREUDE


An dem ersten von zwei öffentlichen Hearings der Kandidierenden für die Kirchenpflege wurde engagiert diskutiert.

PUBLIKATION DER PROVISORISCHEN WAHLVORSCHLÄGE


Die provisorischen Wahlvorschläge für die Erneuerungswahlen am 17. November werden heute amtlich publiziert.

DREI BEWERBUNGEN FÜR PRÄSIDIUM DER KIRCHENPFLEGE


Erstmals wählt die reformierte Kirchgemeinde Zürich am 17. November ihre Kirchenpflege und das Parlament an der Urne.

WAHLEN DES PARLAMENTS UND DER KIRCHENPFLEGE


Am 17. November wählen wir das erste Mal in der Kirchgemeinde Zürich unser neues Kirchgemeindeparlament sowie die Kirchenpflege.

SO WÄHLEN WIR DAS KIRCHGEMEINDEPAR-LAMENT


Was kann unser neues Parlament bewirken und an welchen Veranstaltungen können Sie die Kandidierenden kennen lernen?