Reformierte Kirche Zürich: Wir sind für Sie da!

Aktuelle Informationen zur Pandemie Covid-19 - Stand: 13. Januar 2021

zu unseren Gottesdiensten  und zu unserem Blog Impulse aus der Zürcher Kirche

Hier kommen Sie direkt zu den Kirchenkreisen und den entsprechenden Ansprechpersonen: Kirchenkreis eins   Kirchenkreis zwei   Kirchenkreis drei   Kirchenkreis vier fünf   Kirchenkreis sechs   Kirchenkreis sieben acht   Kirchenkreis neun   Kirchenkreis zehn   Kirchenkreis elf   Kirchenkreis zwölf. Wenn Sie nicht wissen, zu welchem Kirchenkreis Sie gehören, rufen Sie die Nummer 043 322 15 30 an oder schreiben ein Mail an unsere Geschäftsstelle.

Unsere Geschäftsstelle ist aufgrund der aktuellen Situation Mo-Do, 08.00-12.00/13.30-16.00 Uhr; Freitag, 08.00-12.00/13.00-15.00 Uhr geöffnet.

Anmeldung für unseren Newsletter: Newsletter_icon_2

Die aktuellen Ausgaben reformiert.lokal

BERUFSBILDUNG – GANZ NAH AN DEN MENSCHEN


Die reformierten Kirchgemeinde Zürich bietet eine Vielzahl einmaliger Arbeits- und Ausbildungsplätze. Mit der Fusion zur grossen reformierten Kirchgemeinde Zürich wurde auch die Berufsbildung vereinheitlicht. Hauptverantwortung trägt jetzt die Streetchurch.

Rund 200 Gebäude sind im Besitz der reformierten Kirchgemeinde Zürich. Viele von ihnen sind keine gewöhnlichen Immobilien: denkmalgeschützte Gemeindehäuser, historische Wohnungen, Kirchen; Wahrzeichen der Stadt. Sie zu unterhalten, ist eine vielseitige und herausfordernde Aufgabe. Unter anderem für diesen Unterhalt ist die reformierte Kirchgemeinde Zürich auf gut ausgebildete Fachkräfte angewiesen.

Berufsbildungskonzept Start_585

Zwei Berufslehrgänge im Angebot

Daraus ergebe sich die Notwendigkeit, auch selber in der Berufsbildung aktiv zu sein, sagt Philipp Nussbaumer, Geschäftsführer der Streetchurch. Zwei Berufslehrgänge können bei der Kirchgemeinde absolviert werden: die Ausbildung zur Fachperson Betriebsunterhalt sowie zur Kauffrau beziehungsweise zum Kaufmann. Vor der grossen Gemeindefusion waren die Kirchgemeinden alle selbst für ihre Ausbildung verantwortlich. Auch heute noch absolvieren Lernende ihre Ausbildung in einem Kirchenkreis oder einer Institution der Gemeinde – aber die Berufsbildung wurde dank neuer Strukturen und einem offiziellen, für den ganzen Betrieb geltenden Berufsbildungskonzept vereinheitlicht.

Streetchurch für Berufsbildung verantwortlich

Verantwortet wird diese jetzt im Auftrag der Kirchenpflege von der Streetchurch. Diese koordiniert die Berufsbildung in der ganzen Gemeinde, rekrutiert neue Lernende, ist für die Qualitätssicherung zuständig und hat ein offenes Ohr. «Die Streetchurch verfügt über grosse Kompetenzen im Ausbildungsbereich», sagt die Präsidentin der Kirchenpflege, Annelies Hegnauer. «Von dieser Erfahrung können alle Beteiligten profitieren.» Mit der Gemeindefusion und der gemeinsamen Verantwortung hätten die Lernenden neu in der ganzen Stadt dieselben Voraussetzungen. «Und sie sind jetzt Teil einer grossen und dynamischen Gruppe», sagt Annelies Hegnauer weiter.

Ziel: 25 Ausbildungsplätze

18 Lehrstellen bietet die reformierte Kirchgemeinde Zürich zurzeit an. Bald sollen es noch mehr werden. «Unser Ziel sind 25 Ausbildungsplätze», sagt Philipp Nussbaumer. «Wir sind zuversichtlich, dass wir dieses Ziel im Sommer des nächsten Jahres erreichen werden.» Der Nachwuchs sei gefragt, sagt Annelies Hegnauer: «Die Berufsbildung ist eine Investition in die Nachwuchsförderung.» Ziel sei es, dass möglichst viele der ausgebildeten Fachkräfte über die Lehre hinaus im Betrieb arbeiten würden, so die Präsidentin der Kirchenpflege.

Attraktive Arbeit nah an den Menschen

Argumente, die dafür sprechen, gibt es für Jugendliche genug. «Und die Arbeit ist enorm vielseitig», sagt Philipp Nussbaumer. Für Personen, die im kaufmännischen Bereich tätig sind, auf diversen Sekretariaten und in verschiedenen Administrationsbereichen. Und ebenso für Fachpersonen Betriebsunterhalt, die mit einem wohl einmaligen Gebäudeportfolio arbeiten. Für alle aber gilt laut Philipp Nussbaumer: «Wer für die reformierte Kirchgemeinde Zürich arbeitet, ist immer ganz nah an den Menschen dran.»

Aktuell

Reformierte Kirche Zürich: Wir sind für Sie da!

Aktuelle Informationen zur Pandemie Covid-19 - Stand: 13. Januar 2021

zu unseren Gottesdiensten  und zu unserem Blog Impulse aus der Zürcher Kirche

Hier kommen Sie direkt zu den Kirchenkreisen und den entsprechenden Ansprechpersonen: Kirchenkreis eins   Kirchenkreis zwei   Kirchenkreis drei   Kirchenkreis vier fünf   Kirchenkreis sechs   Kirchenkreis sieben acht   Kirchenkreis neun   Kirchenkreis zehn   Kirchenkreis elf   Kirchenkreis zwölf. Wenn Sie nicht wissen, zu welchem Kirchenkreis Sie gehören, rufen Sie die Nummer 043 322 15 30 an oder schreiben ein Mail an unsere Geschäftsstelle.

Unsere Geschäftsstelle ist aufgrund der aktuellen Situation Mo-Do, 08.00-12.00/13.30-16.00 Uhr; Freitag, 08.00-12.00/13.00-15.00 Uhr geöffnet.

Anmeldung für unseren Newsletter: Newsletter_icon_2

Die aktuellen Ausgaben reformiert.lokal

FASTENKALENDER: HERZSTÜCK DER ÖKUMENISCHEN KAMPAGNE


Der neue Fastenkalender zum Thema Klimagerechtigkeit ist da.25.01.2021

AKTUELLE AUSGABE REFORMIERT.LOKAL


Die Februar-Ausgabe unseres reformiert.lokal finden Sie hier.25.01.2021

OFFEN, VERLÄSSLICH UND AUFMERKSAM


Michael Braunschweig erklärt, wie die Beziehung zu den Mitgliedern der Kirchgemeinde gepflegt werden soll.25.01.2021

IMPULS: ONLINE-GOTTESDIENST UNISPITAL


Pfarrerin Barbara Oberholzer feiert den heutigen Gottesdienst zum Thema Spiritual Care.24.01.2021

DER SEELE SORGE TRAGEN


Ein Gespräch mit Diakonin Barbara Müller-Zwygart über Seelsorge.12.01.2021

GEMEINSAM FÜR BEZAHLBAREN WOHNRAUM


Der Verein Balgrist hat 19 Alterswohnungen der reformierten Kirchgemeinde Zürich übertragen. 11.01.2021

ÜBER EINE MILLION FRANKEN FÜR HILFSWERKE


Die Kirchenpflege der Kirchgemeinde Zürich hat die Unterstützungsbeiträge für 2020 freigegeben.

RATHAUS-PROVISORIUM IN DER BULLINGERKIRCHE GEPLANT


Der Kanton Zürich und die Kirchgemeinde Zürich haben eine Absichtserklärung unterzeichnet.