Weltgebetstags-Gottesdienst

05.03.2021 15:00 - 16:30
sieben acht | Kreuzkirche, Dolderstrasse 60, 8032 Zürich, Lageplan
THEMA
«Auf festen Grund bauen»
BESCHREIBUNG
Vanuatu! Dieser kleine Inselstaat im Südpazifik - darum handelt es sich nämlich - steht im Zentrum des Weltgebetstags-Gottesdienstes, der am 5. März 2021 rund um die Welt gefeiert wird.
Weltgebetstag? Schon im vorletzten Jahrhundert entstand in Amerika eine Bewegung von verschiedenen christlichen Frauenorganisationen, deren Anliegen es war, gemeinsam für weniger privilegierte Frauen auf der ganzen Welt zu beten. Diese Bewegung fand bald Anhängerinnen in immer mehr Ländern. Im Laufe des 20. Jahrhunderts entstand daraus der «Weltgebetstag der Frauen», der jeweils am ersten Freitag im März auf der ganzen Welt mit demselben Gottesdienst gefeiert wird. Die Vorlage dazu schreiben jedes Jahr Frauen aus einem anderen Land, für 2021 also aus Vanuatu.
 
Ni-Vanuatu*- Frauen aus verschiedenen christlichen Konfessionen haben eine Feier zusammengestellt, in der nicht nur die Schönheit ihrer Inseln, sondern auch die Herausforderungen des Lebens besonders für junge Frauen vorgestellt werden.
Das Thema «Auf festen Grund bauen» bezieht sich auf das Gleichnis vom Hausbau am Ende der Bergpredigt im Matthäusevangelium (Mt 7,24-27).