FILM «DER KONZERN-REPORT»


kovi_home_klein

 

 

Am 29. November kommt die Konzernverantwortungsinitiative zur Abstimmung vor das Volk.

Schon seit vielen Jahren machen die kirchlichen Hilfswerke Brot für alle und Fastenopfer zusammen mit anderen Organisationen darauf aufmerksam, dass international tätige Konzerne, aufgrund fehlender Kontrollen in Ländern des globalen Südens, Schaden an Mensch und Umwelt anrichten. Die Initiative fordert, dass Konzerne bei ihren Tätigkeiten im Ausland verbindlich prüfen müssen, ob dadurch Menschenrechte und Umweltschutzbestimmungen verletzt werden. Ist dies der Fall, müssen sie entsprechende Massnahmen ergreifen. Handelt ein Konzern nicht und kommt es zu gravierenden Schäden, soll er gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden können.

Der Schutz von Menschenrechten und der Erhalt der Schöpfung sind zentrale christliche Anliegen. Im Konzern-Report kommen geschädigte Menschen aus zwei Kontinenten zu Wort.

Schauen Sie mit uns den Film und diskutieren Sie mit!

Der Abend ist organisiert von der Reformierten Kirche Kirchenkreis neun, der Pfarrei St. Konrad und dem Kovi-Lokalkomitee Albisrieden.

 

NEUE KIRCHE ALBISRIEDEN
Montag, 26. Oktober, 19.30 Uhr

Aktuell

WEIHNACHTSSPIEL 2020


Mach mit beim Weihnachtskrimi!

Spannend wird es zu und her gehen, wenn die drei Könige einen Diebstahl im Zug aufklären müssen.

 

ONLINE-GOTTESDIENST


Auf Entdeckungsreise in die serbisch-orthodoxe Kirche

Der Kirchenkreis neun lädt ein zum Online-Gottesdienst auf Tele Züri am Sonntag,
8. November,  9.30 Uhr.

1756

KONZERT WESTSPIELE


Chagalls klingende Bilder

Die Zürcher Kammer-
philharmonie unter der Leitung von Daniela und Konstantin Timokhine lädt zu einer musikalischen Bilderreise ein.

SPIRITUELLER SPAZIERGANG


Mit der kostenlosen App "3.33 Weiler" unterwegs

 

Haben Sie schon einmal eine Meditations-App ausprobiert?

1756

BASAR MIT FLOHMARKT IST ABGESAGT!


Aufgrund der Corona-Situation ist der Basar 2020 abgesagt.1756

SENIORENCLUB GRÜNAU


Regisseur Fredi M. Murer

Der Regisseur von «Höhenfeuer», einer der erfolgreichsten Schweizer Spielfilme, ist zu Besuch im Chilehuus.