Andachten und Spiritualität

 

Wir sind überzeugt, dass viele Menschen eine Sehnsucht haben und nach einem Mehr für ihr Leben fragen. Sie wollen diesem Mehr einen eigenen Ausdruck geben. Manche hungern nach Erfahrung und würden gerne eine solche machen, die gut zu ihnen passt. Andere haben schon einiges ausprobiert und wollen eine Sprache finden, um davon zu reden. Wir bieten Unterstützung, Begleitung und Vernetzung mit anderen, die auf dieser Suche sind. Denen, die anfangen und denen, die schon lange üben.

 

Zusammen fragen wir nach einer lebensdienlichen Spiritualität und forschen danach, wo unsere reformierte Tradition uns neue Inspiration vermitteln kann.

ÖKUMENISCHES TRAUERCAFÉ


Momente für Trauernde Bild 2019

  

 

Das Trauercafé bietet Impulse für den Trauerprozess. Ein wichtiger Teil ist der Austausch mit anderen Trauernden.

 

Ihre Kontaktperson: 
 

Hirt Monika
Ginsterstrasse 54
8047 Zürich
E-Mail
044 492 63 00
Allgemeine Aufgaben des Pfarramts: Gottesdienste, Seelsorge, Taufen, Abdankungen, Trauungen

Monika Hirt hat die Schwerpunkte Senior*innen, Kultur – Spiritualität – Bildung sowie OeME (Ökumene, Mission und Entwicklung).

Mitglied des Kirchenparlamentes

 

 

FR 01.10.21
16:00 – 17:30
Foyer Neue Kirche Albisrieden, ,

TRAUERCAFÉ

Ort: Foyer Neue Kirche Albisrieden, ,

Ein ökumenisches Angebot für Angehörige

Ein lieber Mensch ist verstorben. Sie sind nicht allein. Im Trauercafé können Sie der Trauer nachspüren und sich mit anderen Trauernden austauschen.

Ein ökumenisches Angebot für Angehörige

Ein lieber Mensch ist verstorben. Sie sind nicht allein. Im Trauercafé können Sie der Trauer nachspüren und sich mit anderen Trauernden austauschen.

SA 02.10.21
10:00 – 16:00
Kirchgemeindehaus, Altstetten, Pfarrhausstrasse 21, 8048 Zürich

LETZTE HILFE KURS

Ort: Kirchgemeindehaus, Altstetten, Pfarrhausstrasse 21, 8048 Zürich, Infohttps://www.google.com/maps/place/Pfarrhausstrasse+21,+8048+Zürich

Letzte Hilfe Kurs

Der «Letzte Hilfe Kurs» vermittelt Grundkenntnisse zu Sterben, Tod und Trauer. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern ist auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich.

Letzte Hilfe Kurs

Der «Letzte Hilfe Kurs» vermittelt Grundkenntnisse zu Sterben, Tod und Trauer. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern ist auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich.

FR 29.10.21
16:00 – 17:30
Foyer Neue Kirche Albisrieden, ,

TRAUERCAFÉ

Ort: Foyer Neue Kirche Albisrieden, ,

Ein ökumenisches Angebot für Angehörige

Ein lieber Mensch ist verstorben. Sie sind nicht allein. Im Trauercafé können Sie der Trauer nachspüren und sich mit anderen Trauernden austauschen.

Ein ökumenisches Angebot für Angehörige

Ein lieber Mensch ist verstorben. Sie sind nicht allein. Im Trauercafé können Sie der Trauer nachspüren und sich mit anderen Trauernden austauschen.

Aktuell

Andachten und Spiritualität

 

Wir sind überzeugt, dass viele Menschen eine Sehnsucht haben und nach einem Mehr für ihr Leben fragen. Sie wollen diesem Mehr einen eigenen Ausdruck geben. Manche hungern nach Erfahrung und würden gerne eine solche machen, die gut zu ihnen passt. Andere haben schon einiges ausprobiert und wollen eine Sprache finden, um davon zu reden. Wir bieten Unterstützung, Begleitung und Vernetzung mit anderen, die auf dieser Suche sind. Denen, die anfangen und denen, die schon lange üben.

 

Zusammen fragen wir nach einer lebensdienlichen Spiritualität und forschen danach, wo unsere reformierte Tradition uns neue Inspiration vermitteln kann.

EINFACH TIEF FEIERN


Einmal wöchentlich auf entspannte, einfache Art feiern.1756

EVENSONG


Evensong – damit ist eigentlich das Abendgebet in der anglikanischen Kirche gemeint, das jeweils von Chorgesängen begleitet wird. 

FASTENWOCHE


Einmal im Jahr - in der Zeit vor dem Palmsonntag - einen Weg der Einfachheit und des Innehaltens gehen.1756

HAUSKREISE UND KLEINGRUPPEN


Hauskreise, auch Kleingruppen genannt, sind eine tolle Möglichkeit, in einem kleineren Rahmen Glaubens- und Lebensfragen zu besprechen.1756

LITURGISCHES MORGENGEBET


Jeden Samstagmorgen ein Bibelwort mit kurzer Auslegung.1756

MIP (MOMS IN PRAYER)


Moms in Prayer ist eine überfunktionelle Bewegung von Müttern, Grossmüttern und Frauen, die ein Herz für Kinder und Schulen haben für sie beten.1756

MORGENFEIER SUTERACHER


Wöchentlich Kraft tanken in der Kirche Suteracher, Altstetten.1756

MORGEN-MEDITATION IM ADVENT


In der Adventszeit besinnen wir uns gemeinsam auf die Zeit die kommt.1756