Aktuelles aus dem Kirchenkreis neun

FRAUENKINO


Frauenkino: Semret

01 Joe und Semret-Edit FG-RGB
© cineworx

Die Zürcher Filmemacherin Caterina Mona erzählt in ihrem Debütfilm «Semret» über das Leben einer geflüchteten Frau aus Eritrea. Es ist ein bewegender Einblick in die Befindlichkeit einer Migrantin im Spannungsfeld zwischen altem und neuem Leben.

«Semret» ist ein Spielfilm, der die Erlebnisse und Realität geflüchteter Frauen lebensnah aus ihrer Perspektive erzählt. Die Eritreerin Semret führt mit ihrer Teenagertochter Joe ein bescheidenes und etwas isoliertes Leben in Zürich. Sie arbeitet in einem Krankenhaus und meldet sich zur Ausbildung als Hebamme an. Als Joe beginnt, Fragen zu ihren eritreischen Wurzeln zu stellen, kann Semret ihre Vergangenheit nicht länger verdrängen. Mit der Hilfe des Arbeitskollegen Yemane, der auch Geflüchteter aus Eritrea ist, kann sie sich schliesslich den traumatischen Erinnerungen an ihre Flucht stellen. Diese werden nur angedeutet, wirken aber dadurch stärker als eindeutige Visualisierungen.

Grossartig und authentisch wird Semret von der aus Eritrea stammenden und in London lebenden Schauspielerin Lula Mebhratu gespielt. Eindrücklich vermittelt sie Semrets Sorgen, Ängste und Sehnsüchte.

Im Anschluss an den Film sind alle zum Apéro und zur Diskussion eingeladen.


NEUE KIRCHE ALBISRIEDEN
Mittwoch, 28. Februar 2024, 19 Uhr
Eintritt frei, Kollekte

Hirt Monika
Ginsterstrasse 54
8047 Zürich
E-Mail
044 492 63 00
Allgemeine Aufgaben des Pfarramts: Gottesdienste, Seelsorge, Taufen, Abdankungen, Trauungen

Monika Hirt hat die Schwerpunkte Senior:innen, Erwachsenenbildung sowie OeME (Ökumene, Mission und Entwicklung).

Mitglied des Kirchenparlamentes

Stellenpensum: 100 Prozent

Aktuell

Aktuelles aus dem Kirchenkreis neun

DIE BIBEL LESEN


Wer dachte, mit «Gott wird Mensch» sei das Äusserste im christlichen Glauben erreicht, hat nicht mit Ostern gerechnet.175601.03.2024

GOTT IST KEINE SPIESSERIN: KONZERT ZUM TAG DER FRAU


Es gibt deutlich weniger Komponistinnen als Komponisten und die wenigen, die es gibt, geraten schnell in den Hintergrund. Zum Tag der Frau ändern wir das. Wir hören Werke von Clara Schumann, Fanny Hensel-Mendelssohn und Alma Schindler-Mahler.175629.02.2024

BUCHCHLUB IM MÄRZ


Wir lesen von Daniel Glattauer «Die spürst du nicht».175615.02.2024

WELTGEBETSTAG


Am Weltgebetstag wird auf dem ganzen Erdball nach der gleichen Liturgie gefeiert.175605.03.2024

THEMENNACHMITTAG: SIZILIENREISE


Heidi und Walti Gehrig erzählen von ihrer spannenden Reise auf Sizilien.175625.02.2024

ÖKUMENISCHE KAMPAGNE 2024


Erfahren Sie hier alles wissenswerte zur diesjährigen ökumenischen Kampagne.175605.03.2024

EINLADUNG ZU INFO UND AUSTAUSCH IM BISTRO


Alle, die sich für das Bistro-Projekt interessieren, sind herzlich eingeladen!175622.01.2024

AUSBILDUNGSSTELLE FÜR STUDENT:IN


Ausbildungsstelle per 1.8.24 für Student:in (50%) Sozialdiakonie und Gemeindeanimation, Soziale Arbeit / Soziokulturelle Animation FH/HF.175629.01.2024

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.