Kirchenkreis sieben acht – schön, dass Sie da sind!

WELTGEBETSTAG DER FRAUEN


Weltgebetstag Gottesdienst

Freitag, 5. März, 15:00 Uhr

Kreuzkirche, Dolderstrasse 60, 8032 Zürich, Lageplan

 

Vanuatu, ein kleiner Inselstaat im Südpazifik steht im Zentrum des Weltgebetstags-Gottesdienstes, der am 5. März 2021 rund um die Welt gefeiert wird. Ni-Vanuatu*- Frauen aus verschiedenen christlichen Konfessionen haben eine Feier zusammengestellt, in der nicht nur die Schönheit ihrer Inseln, sondern auch die Herausforderungen des Lebens besonders für junge Frauen vorgestellt werden.
Das Thema «Auf festen Grund bauen» bezieht sich auf das Gleichnis vom Hausbau am Ende der Bergpredigt im Matthäusevangelium
(Mt 7,24-27). 

Der Weltgebetstag (WGT, auch bekannt unter: Weltgebetstag der Frauen) ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Ihr Motto lautet: „Informiert beten – betend handeln“. Er wird in über 120 Ländern in ökumenischen Gottesdiensten begangen. Die Vorlage dazu schreiben jedes Jahr Frauen aus einem anderen Land, für 2021 also aus Vanuatu.

Auch für diesen Gottesdienst gelten die Corona-Schutzbedingungen:
Es dürfen höchstens 50 Menschen zusammen feiern.
Darum bitten wir um Anmeldung bei:

Nadine Jucker, Tel 079 548 61 03, E-Mail

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kollekte Fidschi femLINKpacific 2021 - Weltgebetstag der Frauen

Im internationalen Vergleich sind im pazifischen Raum Frauen bei politischen Entscheidungen besonders selten eingebunden. Der Anteil von Frauen in den 19 Nationalparlamenten im Pazifik beträgt durchschnittlich nur rund neun Prozent. Ähnlich sieht es auf regionaler und kommunaler Ebene aus.

Zugleich haben Frauen in dieser Region mit massiven Problemen zu kämpfen, allen voran gegen die allgegenwärtige Gewalt gegen Frauen. So gaben 60 Prozent der befragten Frauen von Vanuatu im Alter von 15 bis 49 Jahren in einer Studie an, dass ihr Partner schon einmal gegen sie gewalttätig wurde.

Um den Anliegen von Frauen Gehör zu verschaffen, bildet das Mediennetzwerk "femLINKpacific" Vertreterinnen zivilgesellschaftlicher Organisationen aus dem ganzen pazifischen Raum in Medienarbeit aus. Zu diesem Training gehören die professionelle Nutzung verschiedener Medien, vor allem aber das Beschreiben der Lebenswirklichkeit und der Probleme von Frauen. Begleitend dazu werden die Teilnehmerinnen in anwaltschaftlicher Arbeit gegenüber politischen Entscheidungsträgern geschult.

"femLINKpacific" gibt es seit 20 Jahren. Das Mediennetzwerk hat seinen Sitz auf Fidschi, zu dem Netzwerk gehören nationale Organisationen aus Tonga, Solomonen und aus Vanuatu.

SONG: "Mama Pasifika"

"Hallo Schwester, weißt du, wie einzigartig und wertvoll du bist?"

So beginnt der Song „Mama Pasifika“ der Musikgruppe „Black Sistaz“, drei junger Frauen, die ursprünglich aus West Papua stammen und jetzt in Melbourne, Australien ansässig sind. 2019 veröffentlichten die Sistaz ihre neueste Single "Mama Pasifika", die sofort zu einer Hymne für Frauen in ganz Melanesien geworden ist. Songtext

Aktuell

Kirchenkreis sieben acht – schön, dass Sie da sind!

GOTTESDIENSTE


 

Die nächsten Gottesdienste finden Sie hier!

1743

CORONA SCHUTZMASSNAHMEN


Gemeinsam feiern – und gemeinsam schützen!

Aktuelles im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in unserem Kirchenkreis.

1743

OFFENE KIRCHEN


Unsere Kirchen sind täglich offen.
Ab jetzt bis Ende Februar
von 9 – 16 Uhr.

17431

MUSIK & POESIE


«Der Kreuzweg»
von Marcel Dupré

Samstag, 6. März, 18 Uhr
Grosse Kirche Fluntern

 

Anmeldung erwünscht bei Pfarrerin Heidrun Suter-Richter

1743

DIE SCHWEIZER KIRCHEN TANZEN MIT!


Klicken Sie hier um das Tanzvideo zu sehen.

17431

ERLEBNISWOCHE


Vom 3. bis 7. Mai 2021 in und um der Neumünster Kirche.

Für Kinder vom 2. Kindergarten bis zur 5. Primarklasse.

1743

BROT FÜR ALLE


Projekt
Friedensförderung Hongkong

von Mission 21.

1743

WIR SIND FÜR SIE DA!


Unsere Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone sind weiterhin per Telefon oder per E-Mail erreichbar.

 
Hier klicken für die Kontaktliste:

1743

HILFSANGEBOTE


 

Benötigen Sie Hilfe? In den letzten Wochen sind viele solidarische Angebote entstanden. Hier einen Überblick.

1743

MONATSLOSUNG



Freut euch darüber, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind!

Lk 10,20 (E)

1743