Kirchenkreis sieben acht – schön, dass Sie da sind!

PFLEGERINNENSCHULE HOTTINGEN


Anna Heer war die Gründerin der «Pflegi», Ida Schneider die erste Oberin. Historikerin Verena E. Müller präsentiert uns ihr neues Buch – und erzählt die Geschichte einer bedeutenden Hottinger Institution.

Viele Hottinger haben oder sind in der «Pflegi» geboren. Immer wieder hören wir dazu Geschichten. Am Kultur am Nachmittag im Mai beschäftigen wir uns mit Anna Heer (1863 – 1918). Sie studierte an der Universität Zürich Medizin und schloss ihr Studium 1892 mit der Promotion ab und wurde Ärztin, Gründerin der Schweizerischen Pflegerinnenschule (am Römerhof) mit Frauenspital in Zürich, Mitbegründerin des Schweizerischen Krankenpflegebundes und dessen erste Präsidentin.
In einer Privatklinik begegnete sie 1892 der sechs Jahre jüngeren Krankenschwester Ida Schneider. Als Tochter des Professors für Römisches Recht lebte diese in einem kultivierten, mittelständischen Milieu. Die beiden Frauen wurden Freundinnen und zum verschworenen Arbeitsteam. Bis zu Anna Heers Tod blieb Ida Schneider ihre engste Mitarbeiterin und Vertraute. Sie wohnte an der Freiestrasse. und starb 1968 im hohen Alter. Begeben Sie sich mit uns und der Historikerin Verena E. Müller zurück in die Lebens-Geschichten dieser Frauen in der damaligen Zeit am Römerhof. Und lassen Sie uns anschliessend bei Kaffee und Kuchen unsere Geschichten austauschen.

Kirchgemeindehaus Hottingen

Mittwoch 26. Mai, 14.30 Uhr
Anmeldung: martina.hoch@reformiert-zuerich.ch 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verena E. Müller und Anna Heer

Bild von: Verena E. Müller

Verena E. Müller (003)

Bild von: Verena E. Müller

Aktuell

Kirchenkreis sieben acht – schön, dass Sie da sind!

GOTTESDIENSTE


 

Die nächsten Gottesdienste finden Sie hier!

1743

MONATSLOSUNG


 

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.

 

Apg 5,29 (L=E)

1743

CORONA SCHUTZMASSNAHMEN


Mehr ist möglich.
Bleiben wir gleich (vernünftig)!

Aktuelles im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in unserem Kirchenkreis.
(aktualisiert am 31.05.2021)

1743

HILFSANGEBOTE


 

Benötigen Sie Hilfe? In den letzten Wochen sind viele solidarische Angebote entstanden. Hier ein Überblick.

1743

TAKE AWAY – ESSEN IN CORONA-ZEITEN


Freiwillige kochen und backen wieder. Gemeinsam verkaufen wir Lasagne und Wähen zum Mitnehmen im Foyer des Kirchgemeindehauses Hottingen.1743

STADTAUSFLUG ZUM LANDESMUSEUM


«Frauen.Rechte/Von der Aufklärung bis in die Gegenwart»
Führung, Austausch, Kaffee
24. Juni, 13:30 - 15:00 Uhr
1743

ÖKUMENISCHER SOMMERGOTTESDIENST


Sonntag, 27. Juni 2021
10.00 Uhr
 
Kirche Neumünster, Neumünsterstrasse 10
1743

KULTUR AM NACHMITTAG


AMORE – Musik begleitet uns in den Sommer
30. Juni um 14:30 Uhr
Kirchgemeindehaus Hottingen, Grosser Saal
1743

SOMMERLICHE ORGELSERENADE


Ein sommerlicher Orgelspaziergang zu drei bedeutenden Instrumenten im Kreis 7 und 8 mit anschliessendem Grillplausch.
Freitag, 2. Juli
ab 17:30 Uhr
1743

MUSIK UND POESIE


Der Dichter Elazar Benyoëtz, 

Omri Ziegele (Saxofon), Yves Theiler (Piano) und Andreas Wildi (Orgel). 

Samstag 3. Juli, 18 Uhr
Grosse Kirche Fluntern
1743