Kirchenkreis sieben acht – schön, dass Sie da sind!

EIN NEUES GEBÄUDE FÜR DEN KIRCHENKREIS


Vorgeschichte:

Die Kirchenkreiskommission möchte mit der Abgabe von Liegenschaften Ressourcen einsparen. Die Kirchgemeinde Zürich bietet deshalb an, das Gebäudeensemble an der Zollikerstrasse 74 / 76 frisch renoviert dem Kirchenkreis abzugeben im Tausch mit dem nicht hindernisfreien Alleehaus und dem oft fremdvermieteten Kirchgemeindehaus Neumünster. Geplant ist das 1911 als erstes Kirchgemeindehaus von Zürich erbaute Hauptgebäude und das angebaute Pfarrhaus südwestlich der Kirche Neumünster und angrenzend an den Seeburgpark ab ca. 2025 für den Kirchenkreis, den Ort Neumünster und gemeinnütziges Wohnen zu nutzen.

Die zentralen Dienste werden einziehen, die Mitarbeitenden von Neumünster und Mitarbeiter:innen, welche für Angebote auf Kirchenkreisebene verantwortlich sind.

An diesem charaktervollen Ort sollen Projekte den noch jungen Kreis fördern und eine weitere Heimat angeboten werden nebst den Orten Balgrist, Fluntern, Hottingen und Neumünster. 

 

Aktuell:

Auf der Ebene des Kirchenkreises wurde für dieses Projekt an der Zollikerstrasse ein wichtiger Meilenstein gesetzt. Die Kirchenkreiskommission sieben acht stimmte dem Betriebskonzept einstimmig zu. Dieses Dokument ist die Grundlage für die Baueingabe und den Antrag an die Kirchenpflege. Bei Zustimmung der Kirchenpflege wird diese einen Baukreditantrag an das Kirchenparlament im Frühjahr 2023 stellen. Bereits im Januar 2023 wird die Baueingabe erfolgen.

Damit die umfangreiche Gebäudesanierung und die Neunutzung das Interesse bei den Mitgliedern des Kirchenkreises wecken können, sind verschiedene Informationsveranstaltungen geplant. Ein erster Anlass fand am 3. Juli dieses Jahres bei schönem Hochsommerwetter mit Apéro unter den schattigen Arkaden statt. Bei der Begehung im grossen stimmungsvollen Saal, im Foyer und in weiteren Räumen, in den Aussenarkaden mit geplantem Café und durch die verschiedenartigen Gartenbereiche wurden erste Eindrücke gewonnen. Vorgestellt und diskutiert wurden der geplante Umbau für die künftigen Nutzungen durch den Kirchenkreis sieben acht und die Rückkehr der Neumünster:innen in ihr ehemaliges Kirchgemeindehaus.                               

Das kirchliche Leben kann an diesen kirchlich-historischen Ort zurückkehren, wenn die Baubehörden, die Denkmalpflege und der Heimatschutz, dem mit den Mitarbeitenden und Fachpersonen ausgearbeiteten Projekt zustimmen, und das Kirchenparlament den Kredit spricht.

Fragen zu diesem Thema gerne an Susanne Stamm (Kirchenkreiskommissionsmitglied, Ressort Liegenschaften & Umwelt) richten.

Fortsetzungen:

Werden folgen bei wichtigen Entscheiden und geplanten Informationsveranstaltungen

 

Aktuell

Kirchenkreis sieben acht – schön, dass Sie da sind!

BIBELABENDE


Das Lukasevangelium


Treff für neugierige Bibelleser:innen

1

JUBILÄUM


Diese Mitarbeiter:innen- Jubiläen feiern wir dieses Jahr!

131.01.2024

DEUTSCHKURS FÜR ALLE


Zusammen Deutsch lernen und sprechen!


Jeden Mittwoch

von 14 - 16 Uhr

Grosse Kirche Fluntern

1743

SUCHEN SIE EINE:N BABYSITTER?


Suchen Sie eine:n vertrauenswürdige:n Babysitter, welche:r ab und zu Ihre Kinder betreut?

120.07.2022

JAHRESBERICHT


Der Jahresbericht 2022 der reformierten Kirchgemeinde Zürich ist da. 

113.07.2022

SCHUTZKONZEPT


In der Kirche wollen wir respektvoll und wertschätzend miteinander umgehe. Dabei halten wir uns an das Schutzkonzept der Landeskirche Zürich.18.10.2023

ZWEI JAHRE BIS ZUR KLIMAFREUNDLICHEN KIRCHE


Die breit angelegte Nach­haltig­keits­strategie 2025 der refor­mierten Kirch­gemeinde Zürich betrifft das gesamte kirchliche Leben und Arbeiten.27.07.2023

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.