Aktuelles aus dem Kirchenkreis sechsKontakt

Reformiertsein heisst, den Geist der Offenheit atmen - unsere Anlässe sind offen für alle.

GUETZLIBACKEN


Guetzliduft, Adventslieder, warmes Kerzenlicht und in der gemütlich warmen Wohnung stechen fleissige Hände Sterne, Herzen, Engel aus und verzieren sie mit süssem Zuckerguss…! So sieht für viele von uns die perfekte Adventszeit aus. Die Realität zeigt sich aber oft ganz anders, besonders wenn man älter ist.
Vielleicht «gluschtet» es sie aber, in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter 2-3 Std gemeinsam Guetzli zu backen? Den Teig liefern wir, dazu Kaffee oder Tee, eine kleine besinnliche Einstimmung, die entsprechende Adventstimmung zum Guetzlibacken mit Musik und Kerzenlicht und natürlich die Möglichkeit, miteinander auszutauschen und ins Gespräch zu kommen. Einen Teil der Guetzlis können Sie nach Hause nehmen, den Rest werden wir kurz vor Weihnachten verschenken.

Falls Sie ein besonders feines Guetzlirezept haben, dann schicken Sie es uns vorher. Angela, unsere Köchin wird den Teig vorbereiten.
Wir garantieren Abstand und grösstmögliche Sicherheit, streng nach Corona Regeln.

Eine Anmeldung ist unbedingt nötig!

Alle Daten

Im Saal des Kirchgemeindehauses Oberstrass, Winterthurerstr. 25:
Freitag, 20.11. 2020, 14.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch, 25.11. 2020, 9.00 – 12.00 Uhr
Montag, 30.11. 2020, 14.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 10.12. 2020, 14.30 – 17.00 Uhr
Montag, 14.12. 2020, 14.00 – 17.00 Uhr

Im Saal der Kirche Unterstrass, Turnerstrasse 47:
Dienstag, 24.11. 2020, 14.00 – 17.00 Uhr

In der Kirche Letten, Lettenzimmer, Imfeldstrasse 51:
Freitag, 11.12.2020, 14.00 – 17.00 Uhr

Im Saal des Kirchgemeindehauses Paulus, Scheuchzerstrasse 180:
Donnerstag, 3.12.2020, 14.30 – 17.00 Uhr

Anmeldung

Monika Hänggi, E-Mail, Tel 044 253 62 81

„Zimetschtärn hani gärn…“



Guetzle



Nächster Anlass

MI 02.12.20
14:00 – 17:00
Saal, KGH Oberstrass, Winterthurerstrasse 25, 8006 Zürich, Lageplan

Guetzlä für Chlii und Gross

Kreatives Werken fällt aus, dafür backen wir Guetzli

Da es mit den heutigen Auflagen schwierig ist, einen ungezwungenen, kreativ-bunten Bastelnachmittag zu planen, laden wir Familien herzlich dazu ein, am eigenen Familien-Tisch leckere Weihnachtsguetzli zu backen. Unsere Köchin Angela w...







Aktuell

Aktuelles aus dem Kirchenkreis sechsKontakt

Reformiertsein heisst, den Geist der Offenheit atmen - unsere Anlässe sind offen für alle.

KIRCHENLATEIN - CHRISTLICHE BEGRIFFE FÜR SIE ERKLÄRT


«Heilig»

1730

ONLINE-ADVENTSKALENDER


Es ist wieder soweit - der Adventskalender sorgt für 24 Überraschungen. Historisch gesehen symbolisiert das Öffnen der Türchen das Verstreichen der Zeit – und ist Ausdruck der Freude, dass das grosse Fest näher rückt.

Machen Sie mit und öffnen Sie jeden Tag ein neues Türchen!

1730

ERZÄHLCAFÉ FÜR ERWACHSENE


Erzählen Sie Ihre Geschichte

Donnerstag, 3. Dezember, 18.30 Uhr, KGH Oberstrass   |   Von himmlischen Küchendüften und irdischen Wünschen: Milchreis mit Zwetschgenkompott? Änisbrötli und Spitzbuebe? «Suure Mocke» oder «Forelle blau»? Ein Raclette oder Fondue «miteme Gläsli Wiisse»?

1730

REFORMIERT.LOKAL


Flipbook
Flipbook Dezember 2020
(E-Paper)

  

Alle Ausgaben von diesem Jahr finden Sie hier. 
Viel Spass beim Lesen!

173026.11.2020

ADVENTSANDACHTEN


Dienstag 1./8./15./22. Dezember, 17.30 Uhr, Kirche Ober­strass  |  Eine halbe Stunde Besinnung während der hektischen Vor­weih­nachts­zeit mit Pfr. Daniel Frei und Jasmine Vollmer, Harfe.

1730

FIIRE MIT DE CHLIINE


Ein fröhlich-besinnlicher Gottes­dienst für Kinder (2-7J) mit ihren Eltern, Grosseltern, Geschwistern und Freunden.

Nächster Anlass: Samstag, 5. Dezember, 10 Uhr, Kirche Unterstrass mit Anmeldung!

Wir hören die Geschichte: Nikolaus, wo bleibst du?

1730

EINKEHR IM ADVENT


«Songs and Words»

3./10./17. Dez., 20 Uhr, Kirche Ober­strass   |   Drei Abende mit bewegender Folk-/Pop-Live­musik und Worte zum Advent von Pfr. Daniel Johannes Frei.

1730

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH


Wir gratulieren Pfarrer Josef Fuisz ganz herzlich zur Wahl zum Dekan des Pfarrkapitels Zürich und wünschen ihm alles Gute und Gottes Segen für die Arbeit in diesem wichtigen Amt!

1730