Urban und vielfältig: Kirchenkreis vier fünf

WILLKOMMEN ZURÜCK, PFARRERIN LIV ZUMSTEIN!


Nach ihrem zweiten Mutterschaftsurlaub ist Liv Zumstein seit Mitte Mai wieder zurück und gerne als Pfarrerin für Sie da.

Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt bei der Kinder- und Jugendarbeit. Wussten Sie, dass man in den verwinkelten Kirchgemeindehäusern wunderbar Verstecken spielen, dass man mit Bibelversen einen Kuchen backen kann, der sogar noch fein schmeckt und Kirchen zeitweise zu Spielplätzen für Kleinkinder werden?

Die Kinder- und Jugendkirche bieten viele tolle, lehrreiche und feierliche Angebote. Dabei lernen sich Kinder und Jugendliche kennen, gewinnen Selbstvertrauen, finden Freunde und Freundinnen und feiern gute Gemeinschaft.

Kleinkinder sollen mit allen Sinnen erleben dürfen, was die christliche Tradition alles zu bieten hat: Geschichten (die Weihnachtsgeschichte hat zum Glück so viele Tiere!), Kerzenlicht und Weihrauchduft, Stille, Gesang und Orgelmusik, Brot und Saft, Staub und Himmelswind.

Ältere Kinder studieren in einer Woche ein Musical ein, lernen Text und Melodie im Nu auswendig und lassen sich vom Sigristen fein bekochen. Am Christentum interessierte Kinder können in einer Zeitreisewoche der Bibel, der Taufe, dem Abendmahl und christlichen Fragen auf die Spur gehen und während der Adventszeit ein Weihnachtsspiel vorbereiten.

Jugendliche kommen in Kontakt mit Zürcher*innen, die von ihrer Armut, ihrer Fremdheit oder ihrer Einsamkeit erzählen und sie kommen ins Gespräch darüber, was menschliches und solidarisches Handeln bedeuten könnte. 

Liv Zumstein Portrait

 

Liv Zumstein
Zumstein Liv
Ausstellungsstrasse 89
8005 Zürich
E-Mail
Tel 044 275 20 12

Aktuell

Urban und vielfältig: Kirchenkreis vier fünf

KIRCHE IM SOMMER


Freiheit - Lassen Sie sich auf eine Erkundungstour zu einem der wichtigsten Themen menschlicher Existenz ein und geniessen Sie die Feiern bei gutem Wetter unter freiem Himmel.

Nächster Anlass:

So, 9. August, 10 Uhr, Labyrinthgarten im Kasernenareal
Gottesdienst

«Freiheit in Bezogenheit»
Pfarrerin Verena Mühlethaler und Cornelia Weber
Musik Sacha Rüegg

1717

WIR TRAUERN UM: BRIGITTE BECKER (1968–2020)


«Das Leben feiern» war ihre Devise, und sie liebte das bunte Leben – auch wenn sie daneben gegen eine heimtückische Krankheit kämpfte. Auch die Auszeit konnte ihre Lebenskräfte nicht mehr zurückbringen. So ist Brigitte Becker am 28. Juli im Alter von 52 Jahren gestorben – viel zu früh.171703.08.2020

ORGELINTERMEZZO


Diese Woche in der Citykirche Offener St. Jakob
Do, 6. August, 12:15-12:45 Uhr
Alina Nikitina: «Sonne, Mond, Planeten und Sterne»
Werke von G. Holst, L. Vierne
1717

PORTRAITREIHE: HEIDI STAMM


Heidi Stamm schätzt im Stadt­kloster Zürich die viel­fältigen Begegnungen und das gemein­same Beten. Die Bewahrung der Schöpfung ist ihr ein grosses Anliegen.171727.07.2020

ORGELMUSIK IM ST. JAKOB


Die spät­romantische Orgel im St. Jakob besticht schon alleine durch ihre Präsenz im Raum: Maje­stätisch thront sie im Chor der Kirche und lässt die Musiker klein erscheinen.1717127.07.2020

SINGWOCHENENDE «ROMANTIK»


4.–6. September, Johannes­kantorei   |   Romantische Chorlieder erzählen von einer gefühlsbetonten Welt. Manche Texte treffen mitten ins Herz, manchmal lassen sie uns ratlos zurück. Die Musik unterstreicht diese Wirkung und lässt Sängerinnen und Zuhörer staunen.

17171


Online Kirche

Auch nach dem Lockdwon finden Sie hier unsere Online-Angebote.

171701.04.2020