Urban und vielfältig: Kirchenkreis vier fünf

GESUCHT: FREIWILLIGE FÜR DIE «WINTERSTUBE»


Die Winterstube ist ein Angebot für bedürftige Menschen, welche einen Aufenthalt an der Wärme, Kaffee, Verpflegung, Dusch-/Waschmöglichkeiten und Ersatzkleider ermöglicht. Der Betrieb wird unter Einhaltung der COVID-Schutzmassnahmen durchgeführt. Jeweils Samstags/Sonntags, in Schichten à 4,5 Stunden, in der Bullingerkirche.

Interessierte melden sich bitte bei Berivan Ilis: b.ilis@gmx.ch




winterstube2_c


Aktuell

Urban und vielfältig: Kirchenkreis vier fünf

KEINE GOTTESDIENSTE IM KIRCHENKREIS VIER FÜNF BIS ENDE FEBRUAR 2021


In der Krise zusammenhalten und auf manches verzichten: Das müssen wir derzeit alle. Im Kirchenkreis vier fünf wollen wir unseren Teil dazu beitragen, der Ausbreitung des Corona-Virus' nicht Vorschub zu leisten und sagen deshalb leider - bis vermutlich Ende Februar - alle Gottesdienste, Vespern und Feiern ab und verschieben diese in den virtuellen Raum.

171718.01.2021

WIR SIND FÜR SIE DA


Seelsorge-Angebote im Kirchenkreis vier fünf
Die Corona-Pandemie wirft viele Glaubens- und Lebensfragen auf. Gerne hören wir zu, was Sie beschäftigt.

17171

DIGITALES GESPRÄCH ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE


Ein Zoom-Gespräch über einen spirituellen Text oder ein Musikstück, jeweils sonntags um 18 Uhr. Wir freuen uns über heilige Begegnungen im virtuellen Raum.

1717

SEGENSFEIER FÜR LIEBENDE ONLINE


Sonntag 14. Februar 2021, 17 Uhr - Wir laden Liebespaare zu einer Segensfeier ein. Ob verheiratet oder frisch verliebt, hetero- oder homosexuell - wir wollen die Liebe feiern!

1717

INFORMATIONEN AUS DER KIRCHENKREISKOMMISSION


Die Kirchenkreisversammlung vom 10. Januar fällt wegen des Versammlungsverbotes aus. Corona fordert auch hier seine Opfer – und dieses Opfer heisst direkte Kommunikation und direkter Kontakt im Kirchenkreis. Unser Kirchenkreiskommissions Co-Präsident Matthias Haupt bietet Ihnen hier einen Einblick, was die Kirchenkreiskommission ausführlicher und persönlicher hätte mitteilen wollen.171706.01.2021

PORTRAITREIHE


Daniela van Zyl ist seit über zwei Jahren Leiterin des Alterszentrum Limmat. Ihre Aufgabe beschreibt sie als vielfältig und findet es wichtig, dass das Alterszentrum im Quartier gut vernetzt ist, unter anderem auch mit der Reformierten Kirche.

1717