Urban und vielfältig: Kirchenkreis vier fünf

FEIERN TROTZ(T) CORONA


Jeweils am Sonntag stellen wir einen Podcast mit Wort und Musik online.

Er ist eine Einladung, mit uns zu feiern, nachzudenken, nachzusinnen, eine Atempause einzulegen. Wer weiss: Vielleicht sind ja gerade so überraschende Verbindungen möglich, wir können uns so „treffen“ und Gemeinschaft erleben - nicht in einem realen, sondern im virtuellen Raum.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!
Ihr Pfarr- und Musiker-Team des Kirchenkreis vier fünf

Daten und Mitwirkende:

Hier werden fortlaufend die Andachten aufgeschaltet.

3.5.   „Nicht müde werden“, 2. Korinther 4, 14-18.
Verena Mühlethaler, Sacha Rüegg

 

10.5.  „Berührt!“. Psalm 98,1.
Ulrike Müller, Tobias Willi, Marco Amherd
Liturgie

 

17.5. „Christus, das Licht der Welt einüben“.
Rolf Mauch, Philipp Leibundgut

24.5. „Kraft für Müdegewordene“.
Patrick Schwarzenbach, Sacha Rüegg mit Live-Aufnahmen vom Chor "canta musica" aus dem "Elias-Konzert" aus dem Jahr 2018

Lied / Textblatt zum Podcast

31.5. „Pfingstbrausen“.
Liv Zumstein, Tobias Willi, Marco Amherd.



31.5.
"Aus Enge und Dumpfheit - Heiliger Geist!" Michael Schaar, Sacha Rüegg

 


7.6.
"Evensong - Gesungenes Gebet für die Stadt!" Michael Schaar, Lars Simpson, Trudy Walter und Sacha Rüegg

 

Aktuell

Urban und vielfältig: Kirchenkreis vier fünf

KIRCHE IM SOMMER


Freiheit - Dieser schillernde Begriff begleitet die Gottesdienste, die während der Sommerferien gemeinsam für den Kirchenkreis gestaltet werden. Lassen Sie sich auf eine Erkundungstour zu einem der wichtigsten Themen menschlicher Existenz ein und geniessen Sie die Feiern bei gutem Wetter unter freiem Himmel.

Nächster Anlass:

So, 19. Juli, 10 Uhr, Gottesdienst

«Geh aus mein Herz und suche Freud»
Pfarrer Michael Schaar, Musik Philipp Leibundgut  
Kastanienhof hinter der Bullingerkirche

1717

WIR BAUEN FÜR SIE UM


Im Juli bleibt die Johannes­kirche geschlossen. Freuen Sie sich auf unseren neuen Kirchen­boden.
Das Kirch­gemeinde­haus bleibt offen.

1717

ONLINE-GOTTESDIENST ST. JAKOB


Zwinglis Pestlied - wie weiter nach der Krise?

Was könnte uns Zwingli für das Weiterleben nach der Krise raten? Einige Ideen finden sich in seinem Pestlied, das er kurz nach seiner eigenen Erkrankung und Genesung dichtete.

1717

HERBERGE FÜR GEFLÜCHTETE FRAUEN


Das auf drei Jahre befristete Projekt «Herberge für geflüchtete Frauen und Kinder» ist im Januar mit einer Bewohnerin gestartet. Mittlerweile leben neun Frauen und drei Kinder aus neun verschiedenen Ländern in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Krankenstation in Wiedikon.1717

UF ALTE PFANNE LEHRT MER CHOCHE


Ein Blick in die Kirch­gemeinde Zürich macht deutlich: Ältere prägen das Bild des Gemeinde­lebens. Doch alt ist nicht betagt.1717125.05.2020

WILLKOMMEN ZURÜCK, PFARRERIN LIV ZUMSTEIN!


Nach ihrem zweiten Mutterschaftsurlaub ist Liv Zumstein seit Mitte Mai wieder zurück und gerne als Pfarrerin für Sie da.1717

JAKOBSTAG AM 25. JULI 2020


Bei gutem Wetter als Landpartie

Der diesjährige Jakobstag, der weltweit begangen wird, findet als Freiluftgottesdienst auf dem Land statt – aber nur bei guter Witterung. Andernfalls ist die Citykirche Offener St. Jakob als Pilger*innen-Kirche der Feierort.

17171