"Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Fröhlichen traurig, die Verzagten herzhaft zu machen, denn die Musik." (Luther, WA 50, 370)

 

Ganz im Geiste Luthers sind Musik und Wort feste unabdingbare Bestandteile der Verkündigung in unseren Kirchen. So ist der Gemeindegesang zu einem konstituierenden Bestandteil des Gottesdienstes, in welchem die Gemeinde quasi ein liturgisches Amt übernimmt. In unseren Quartieren wird diesem Anspruch in vielfältiger Weise Rechnung getragen und dessen positive Wirkung gefördert. Die Mitwirkung in diversen Chören vom Kinderchor bis zum Senioren-Singen lässt die Menschen Gemeinschaft erfahren und schafft Gemeinschaft. Gemeinsames Singen stärkt, erzeugt Glückgefühle und ist gesund: Singen bringt die Körperzellen in Schwingung, kräftigt die inneren Organe und ist gesundheitsfördernd. In unseren Quartieren im Kirchenkreis wird viel gesungen. Nebst dem Gemeindegesang in einem Kirchenchor oder einer Kantorei bieten wir verschiedene Möglichkeiten für die musikalische Mitwirkung von Jung bis Alt, von Erfahrenen bis Amateuren an.