GLOCKENGELÄUT


Glocken der "Alten Kirche" Wollishofen


Glocke Ton f l, 1095 kg
- Gussjahr 1925,H. Rüetschi AG, Aarau Inschrift: Ehre sei Gott in der Höhe. 

Glocke Ton a l, 552k9
- Gussjahr 1925,H. Rüetschi AG, Aarau lnschrift: , Friede auf Erden

Glocke Tonc2, 323 kg
- Gussjahr 1925,H. Rüetschi AG, Aarau lnschrift: An den Menschen ein Wohlgefallen.

Total Gewicht 1970 kg.

Läuteart: Schwingend an gekropftem Joch mit fliegendem Klöppel.
Turmhöhe ab First 16,5 Meter.


(Diese Glocken sind die zweite Generation). Von der ersten Generation (1702-1925,
gegossen bei Moritz Füesli in Ztirich) bekam 1970 die mittlere Glocke einen Riss und
musste neu gegossen werden. 1925 sprang die kleine Glocke. Darauftrin wurde das ganze
Geläute neugegossen. Die grosse Glocke wurde beim Westeingang der Kirche aufgestellt.
Die Heine Glocke wurde dem Landesmuseum geschenkt - die mittlere wurde ein
geschmolzen.

 

Läutordnung KK2 Wollishofen

Aktuell

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.