SOMMERPREDIGTREIHE


Fuchs_pixabay_web_gross

Im ersten Gottesdienst steht ein wildes Tier im Zentrum, der Fuchs, und damit geht es um die Verantwortung von uns Menschen, die Lebensräume der wilden Tiere zu erhalten und zu schützen.
Die Füchse haben Gruben
23. Juli, 10.30 Uhr, Kirche Enge; Pfrn. Jacqueline Sonego Mettner

Um ein wenig bekanntes Tier geht es in der zweiten Predigt. Der Klipp­schliefer sieht zwar ähnlich aus wie ein Murmeltier, ist aber näher ver­wandt mit den Elefanten!
Wo Luther sich irrte: Der Klippschliefer
30. Juli, 10.00 Uhr, Kirche Leimbach; Pfr. Joachim Korus

Zur Geschichte des Verhältnisses von Menschen und Tieren gehören die vielen symbolischen Tiere, die Grund­ängste und Sehnsüchte repräsentieren. Beispiele sind das Einhorn und eben auch der Drache, der zum Bild par excellence des Bösen wird.
Der grosse Drache
6. August, 10.00 Uhr, Alte Kirche; Pfr. Jürg Baumgartner

Und zuletzt die Eselin! Was wären wir Menschen ohne die Tiere der alltäglichen Unterstützung und Begleitung.
Die kluge Eselin bei Bileam
13. August, 10.30 Uhr, Kirche Enge; Pfrn. Gudrun Schlenk






Aktuell

CHORMANIA


Die Chöre aus dem Kirchenkreis zwei begegnen sich in einer gemeinsamen Aufführung der «Little Jazz Mass» von Bob Chilcott. Am Sonntag, 2. Juni, 17 Uhr, Kirche Auf der Egg1692

BEGEGNUNGSABEND GREEN CITY SPRIRIT


Eine gute Gelegenheit, mehr über die urbane Diakonie-Arbeit in Greencity-Manegg zu erfahren in Kombination mit Slam Poetry, Flamenco und Kulinarik.1692

DAS BUCH RUT


Welche Bedeutung hat Rut in der jüdischen und in der christlichen Tradition? Rabbiner R. Bar Ephraim und Pfarrerin J. Sonego Mettner nehmen diese Frage an zwei Montagabenden auf: 3. Juni und 10. Juni1692

JAHRESBERICHT 2023


Einen Rückblick mit ausgewählten Veranstaltungen und Ereignissen im Jahr 2023 im Kirchenkreis zwei finden Sie hier

ANMELDEN UND GEWINNEN!


Unter allen Neuabonnent:innen bei unserem monatlichen Newsletter verlosen wir bis 31. Mai zwei Übernachtungen im Tessin für zwei Personen.

REFORMIERT.LOKAL


Hier geht es direkt zur aktuellen Ausgabe des reformiert.lokal

Ältere Ausgaben finden sich im Archiv.

1692

OFFENES FRIEDENSGEBET


Wir laden Sie herzlich zu unserem offenen Friedensgebet ein: jeden Mittwoch, 12 Uhr (ausser in den Schulferien) vor dem Kirchgemeindehaus Bederstrasse 25

1692

OFFENE KIRCHEN


Die Kirche Enge, Kirche Leimbach und die Alte Kirche Wollishofen sind während der ganzen Woche geöffnet. Für detailierte Angaben einfach klicken

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.