KOLLEKTEN


Dargebotene Hand:

Manchmal möchte man mit jemandem reden. Die Dargebotene Hand ist anonym, kompetent und immer für jemanden da. Die heute Kollekte geht daher zu Gunsten der Telefonnummer 143. Mit einer Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Bestehen und zur Weiterentwicklung der Dargebotenen Hand. Die Gelder werden zweckgebunden eingesetzt und über ihre Verwendung herrscht Transparenz. Der Grossteil der Gelder fliesst in die Ausbildung, Weiterbildung und Betreuung der Freiwilligen.








Spenden

IBAN: CH 37 0900 0000 3001 41439
PC: 30-14143-9

Termin: 21. Februar 2021, Alte Kirche Wollishofen

Aktuell

WIR SIND FÜR SIE DA:


Pfarrteam: Jürg Baumgartner 044 482 70 08 /
Gudrun Schlenk 044 201 02 87 /
Galina Angelova 044 482 70 04 /
Daniel Brun 079 415 37 32 / Jacqueline Sonego Mettner 079 340 10 41
Joachim Korus 079 306 33 46 / Sönke Claussen 044 482 79 40

Diakonieteam: Helen Hollinger 044 485 40 33 /
Manuela Rapold 044 485 40 36 / Heidi Stäheli 044 201 06 31

1692

KONTAKTE


Unsere Kontaktdaten

Die Adressen unserer Kirchen und Kirchgemeindehäuser

Einen Überblick gibt das Organigramm1692

MASKENPFLICHT IN KIRCHLICHEN GEBÄUDEN


Ab 11. September 2020 gilt analog zu Schulen und öffentlichen Räumen der Stadt Zürich wie in Museen und auf Ämtern auf Beschluss und Anweisung des Krisenstabs der Kirchgemeinde Zürich eine generelle Maskenpflicht in kirchlichen Gebäuden.
 
Hier finden Sie die wichtigsten Informationen sowie unsere Schutzkonzepte.

 
 

1692

REFORMIERT.LOKAL


Hier geht es direkt zur aktuellen Ausgabe des reformiert.lokal.

Ältere Ausgaben finden sich im Archiv [472].

1692

GOTTESDIENSTE


Unser mannigfaltiges Gottesdienstangebot finden Sie im Kalender.

Sie können auch online mit uns feiern. Online-Gottesdienste werden als Aufzeichnung oder im Livestream angeboten.

LESEPREDIGTEN


Im Kirchenkreis zwei gibt es pro Monat zwei Lesepredigten aus unseren Gottesdiensten zum Download auf der Homepage und zum Versand an interessierte Gemeindeglieder.

1692

LANGE NACHT DER KIRCHEN


Anlässlich der Langen Nacht der Kirchen am 28. Mai wird es von 18.00-18.15 Uhr in der ganzen Stadt Sondergläut geben, so auch in den Kirchen im Kirchenkreis zwei

1692