Ob Sonntagsgottesdienst oder Vesper am Freitagabend oder Taizéfeier zu Kerzenlicht, ob eine Feier mit den Kleinsten oder eine Andacht im Alterszentrum – es gibt viele Arten einen Gottesdienst zu erleben.

Eins ist allen gemeinsam: Das gemeinschaftliche Feiern, das einlädt zum Singen und Hören, zum Klagen und Loben, zum Bitten und Danken und das Raum bietet, sich Gottes Nähe zu öffnen. Der Gottesdienst ist das Herz des kirchlichen Lebens und stärkt Glaube, Liebe und Hoffnung, die uns durch den Alltag tragen.

GOTTESDIENSTE UND BETRACHTUNGEN



Pfingstsonntag, 31. Mai, Alte Kirche St. Niklaus − Pfarrerin Miriam Gehrke,
Sozialdiakonin Daniela Schneider, Organistin Sofija Grgur

Donnerstag, 28. Mai, Kirche Saatlen, «Abschied und Neuanfang» − Pfarrer Jiri Dvoracek

 

Sonntag, 24. Mai, Kirche Saatlen, «Dazwischen» − Pfarrerin Esther Straub, Organistin Sofija Grgur

 

Leider ist beim Auffahrtsgottesdienst ein technisches Problem aufgetreten, daher erscheint
an dieser Stelle keine Aufzeichnung. Wir bitten um Verständnis.

 

Mittwoch, 20. Mai, Betrachtung zu Jesaja 54, 7 − Pfarrerin Elsbeth Kaiser und Organist Christian Gautschi

 

Sonntag, 17. Mai, Kirche Saatlen, Jugendgottesdienst «Alles hat seine Zeit…» − Pfarrerin Miriam Gehrke,
Jugendarbeiterin Nina Diener, Jugendarbeiter Simon Brechbühler, Organistin Sofija Grgur,
Konfirmand*innen Kirchenkreis zwölf 

An diesem Wochenende hätte im Kirchenkreis zwölf die Konfirmation stattgefunden. Hätte, wäre, wenn – ist nicht!
Alles hat seine Zeit, so lautet das Motto des Jugendgottesdienstes aus dem Kirchenkreis zwölf. Alles hat seine Zeit…
auch die Konfirmation. Schauen Sie rein.

Predigt zum Nachlesen

 

Donnerstag, 14. Mai, Alte Kirche St. Niklaus,  Wochenandacht Kantate - Singt dem Herrn ein neues Lied 
− Pfarrer Jiri Dvoracek, Organistin Sofija Grgur
, Selina Knöpfli, Sopran

 


Sonntag, 10. Mai, Muttertagsgottesdienst, Alte Kirche St. Niklaus Pfarrerin Hanna Kandal-Stierstadt,
Sozialdiakonin Daniela Schneider, Organistin Sofija Grgur

 

Mittwoch, 6. Mai, Betrachtung zu Matth 13, 45-46 Pfarrerin Elisbeth Kaiser und Organist Christian Gautschi

 

Freitag, 1. Mai, Taizé Feier, Alte Kirche St. Niklaus − Pfrn. Hanna Kandal, Heini Tischhauser, Esther Straub

 

Dienstag, 28. April, Betrachtung zu Psalm 37, 3-5 − Pfarrerin Elsbeth Kaiser

 

Sonntag, 26. April, Gottesdienst, Kirche Oerlikon − Pfarrer Ralph Müller, Organist Christian Gautschi

 

Freitag, 24. April, Gedanken des Heils, Andacht zu Jeremia 29, Alte Kirche St. Niklaus 

 

Sonntag, 19. April, Gottesdienst, Kirche Saatlen − Pfarrer Jiri Dvoracek, Organistin Sofija Grgur

 

Andacht Ralph Müller

Podcast: Andacht in der Coronazeit. Jesus und die Aussätzigen in Lukas 17. Von Pfarrer Ralph Müller, bitte Bild anklicken

 

Ostersonntag, 12. April, Kirche Oerlikon − Pfarrerin Prsicilla Schwendimann, Pfarrer Michael Rust,
Solistin Belinda Dietziker, Pianist Tadeas Forberger

 

Sonntag, 12. April, Alte Kirche St. Niklaus − Pfarrerin Esther Straub, Sozialdiakonin Daniela Schneider,
Organistin Sofija Grgur und 18 Kinder aus dem Quartier

 

Osterläuten der Kirche Saatlen

 

Karfreitag, 10. April, Kirche Saatlen − Pfarrerin Hanna Kandal, Organistin Sofija Grgur

Predigt zum Nachlesen

 

Donnerstag, 9. April, Passionsandacht, Kirche Saatlen − Pfarrer Jiri Dvoracek, Organistin Sofija Grgur

Passionsandaht zum Nachlesen

Predigt zum Nachlesen

 

Sonntag, 5. April, Gottesdienst, Alte Kirche St. Niklaus − Pfarrer Jiri Dvoracek, Organistin Sofija Grgur

Predigt zum Nachlesen

 

Mittwoch, 1. April, Betrachtungen, Kirche Oerlikon − Pfarrerin Elsbeth Kaiser

 

Sonntag, 29. März, Gottesdienst, Kirche Saatlen − Pfarrerin Mirian Gehrke, Organistin Sofija Grgur

Predigt zum Nachlesen

 

Donnerstag, 26. März Morgenfeier Psalm 121, Alte Kirche St. Niklaus, Schwamendingen − Pfarrerin Esther Straub, Organistin Sofija Grgur

 

Sonntag, 22. März Gottesdienst, Kirche Oerlikon − Pfarrerin Priscilla Schwendimann, Organistin Sofija Grgur

 

Freitag, 20. März Musikalische Vesper, Kirche Saatlen − Pfarrerin Esther Straub, Organist Bruno Reich

Aktuell

Ob Sonntagsgottesdienst oder Vesper am Freitagabend oder Taizéfeier zu Kerzenlicht, ob eine Feier mit den Kleinsten oder eine Andacht im Alterszentrum – es gibt viele Arten einen Gottesdienst zu erleben.

Eins ist allen gemeinsam: Das gemeinschaftliche Feiern, das einlädt zum Singen und Hören, zum Klagen und Loben, zum Bitten und Danken und das Raum bietet, sich Gottes Nähe zu öffnen. Der Gottesdienst ist das Herz des kirchlichen Lebens und stärkt Glaube, Liebe und Hoffnung, die uns durch den Alltag tragen.

SONNTAGS


Sonntags in die Kirche – wir finden, das ist kein «alter Zopf», sondern eine richtig gute Idee.

17941

FREITAGABEND


Am Freitagabend finden im Kirchenkreis verschiedene Andachten statt1794

GOTTESDIENSTE IN DEN ALTERSZENTREN UND PFLEGEINSTITUTIONEN


In verschiedenen Alterszentren und Pflegeinstitutionen finden öffentliche Gottesdienste statt.

CHLIICHINDER-GOTTESDIENST


Für Kinder zwischen 2-6 Jahren mit ihren Eltern, jedoch ohne Alterslimite.

1794