Angebote vom Kirchenkreis elf

MALEN IM KAFI MÜMPFELI


Die Teilnehmenden werden durch eine Fachperson in ihrer persönlichen Ausdrucksweise unterstützt. Frei von Kunstansprüchen kann so jeder Mensch
schöpferisch sein. Mit einem feinen Zvieri im Kafi wird der Nachmittag gemeinsam abgerundet. Das Angebot wird flexibel nach den Bedürfnissen der
Teilnehmenden gestaltet mit einer Gruppengrösse von max. 5 Personen.

Ort: Kafi Mümpfeli
Wehntalerstrasse 268, 8046 Zürich-Affoltern

Anreise: Bus Nr. 32, 61 und 62 bis Haltestelle Neu-Affoltern
Wenige Parkplätze vor dem Kafi

Leitung: Katharina Müller, DAS Demenz, Pflegefachfrau HF
Mitarbeit Sabrina Zeier, Kunsttherapeutin und Lernende der
Spitex Zürich Limmat

Programm: Begleitetes Malen und Gestalten im Atelier, Spaziergang
und Zvieri im Kafi

Corona: Wir bleiben den Nachmittag im Atelierraum und essen dort
Zvieri. Es können max. 5 Personen teilnehmen. Alle tragen
Masken (wenn möglich) und für Einhaltung der Abstände
und Desinfektion wird gesorgt.

Kosten: Fr. 70.-
Inklusiv: Atelierbegleitung, Material (z. B. Staffeleien,
ungiftige Farben) und Zvieri im Kafi.

Bei Bedarf Begleitung für den Hin- und Rückweg durch
Freiwillige aus dem Quartier.

Begleiteter Mittagstisch 13.00 bis 14.30 Uhr auf Anfrage.

Kontakt: Pfr. Urs Niklaus, Riedenhaldenstrasse 1, 044 371 24 23
urs.niklaus@reformiert-zuerich.ch
Zusammen mit: Verein Treffpunkt Demenz und Kultur / demenz-kultur.ch
K. Müller treffpunkt@demenz-kultur.ch/ 079 620 97 65

Flyer Frühjahr 2021

 Malen im Kafi Kirchenflyer Frühling 2021_Seite_1

 

MI 11.08.21
14:30 – 17:00
auswärts

Malen im Kafi Mümpfeli

für Menschen mit Gedächtnisschwierigkeiten | Kosten: CH 70.00

Leitung: Katharina Müller, DAS Demenz, Pflegefachfrau HF | Mitarbeit: Sabrina Zeier, Kunsttherapeutin und Lernende der Spitex Zürich Limmat






 


 
 

In der Begegnung mit Demenzbetroffenen Menschen lernen

Malen & Spielen im Kafi Mümpfeli    

Katharina Müller Es ist an der Zeit die Perspektive, ausser auf die gute Versorgung von Menschen mit Demenz, darauf zu richten, welche positiven Veränderungen eine so grosse Anzahl betroffener Menschen in unserer Gesellschaft bewirken können.
Sie haben durch ihr Handeln auch gesellschaftliche Werte zu geben, die sonst meist nur noch im privaten Raum oder in der Kunst gelebt werden können: Langsamkeit und Musse, (Be-)Sinnlichkeit, Emotionalität, Kreativität, Authentizität und Unmittelbarkeit, Spontaneität und Unkonventionalität.
Aber auch unsere eigene Verletzlichkeit und Endlichkeit wird uns in der Begegnung mit betroffenen Menschen gespiegelt und hilft uns wieder ein Bewusstsein zum Tod und unserem Umgang mit dem Leben zu entwickeln.

Der Verein Treffpunkt Demenz und Kultur (demenz-kultur.ch) schafft seit sieben Jahren durch kreative und kulturelle Angebote, Teilhabe im öffentlichen Raum. Mit dem «Atelier Mobile» im Kafi Mümpfeli, im Museum Rietberg und mit «Uf is Grüene» in der Natur.
Menschen mit Orientierungsschwierigkeiten und beginnender Demenz erhalten durch körperorientierte, individuelle  Gestaltung eine nonverbale Ausdrucksform, die das tiefe eigene Innere, die Seele oder den persönlichen Kern berührt und erfahren lässt. Es ist der Kern, der ihnen trotz vielen anderen Verlusten nicht verloren geht. Oft sind die Teilnehmenden selbst überrascht und erfreut ob ihrem eigenwilligen Ausdruck und ich staune immer wieder aufs Neue, welche unvoreingenommene Lebenskraft sich in den Bildern zeigt.
Viele Malende können sich mit grosser Intensität den Farben und Formen hingeben, mit «Leib und Seele bei der Sache sein» und sich in den schöpferischen Dialog mit sich selber begeben. Gelingt dies, wirkt sich dieser Prozess auch heilsam auf Leib und Seele aus und zeigt sich im anschliessenden lebhaften Zusammensein im öffentlichen Kafi.


Kafi Mümpfeli
Wehntalerstrasse 268
8046 Zürich-Affoltern
Start voraussichtlich ab Mai 2021.
Jeweils jeden zweiten Mittwoch,  14.30–17 Uhr


Schachspielen: Gemeinsam gegen die Einsamkeit

 

Urs Niklaus 
Wenn es Corona bis dann zulässt, beginnen wir wieder Schach zu spielen im Kafi Mümpfeli. Nach einer kurzen theologischen Einstimmung und etwas Schachtheorie pflegen wir das gemeinsame Spiel der Könige. Ziel: Frohes und unterhaltsames, geselliges Spiel. Ein Getränk pro Person übernimmt die Kirchgemeinde. Die restliche Konsumation geht auf eigene Kosten.

Kafi Mümpfeli
Donnerstag, 8., 15., 22. und 29. Juli , 15–17 Uhr


 

Kafi Mümpfeli_Bild_web

Aktuell

Angebote vom Kirchenkreis elf

TREFF 60+


Gemeinschaft   |   Spannende Vorträge, geselliges Miteinander, musikalische Unterhaltung – mehrmals im Jahr bieten wir einen unterhaltsamen Nachmittag mit Zvieri an.

Treff 60+ ab Mai wieder möglich! Nächster Treff: 26./27. Mai, Ausflug

17811

COMPI- & SMARTPHONE-CLUB


Die Smartphone- und Compi-Clubs in Affoltern und Seebach sind coronabedingt abgesagt! 1781

GEMEINSAM UNTERWEGS


Gemeinschaft   |   Ein Ausflug im Mai und eine Ferienwoche im Spätsommer bieten wir für Menschen, die gerne in Gemeinschaft unterwegs sind.

Ferien 2021 sind bereits ausgebucht!
Neue Anmeldungen kommen auf die Warteliste.

17811

VA BENE: BESUCHEN – BEGEGNEN – BEGLEITEN


«va bene» ist ein konfessionsunabhängier Besuchsdienst der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

17811

SENIORENCHOR GLAUBTEN


Der Seniorenchor Glaubten ist leider bis auf Weiteres abgesagt! 

Chor  |   Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat treffen sich singfreudige Menschen im Zentrum Glaubten.

1781

GESPRÄCHSGRUPPE FÜR TRAUERNDE


In der Trauer nicht alleine sein1