Aktuelles aus dem Kirchenkreis elf

LEITARTIKEL REFORMIERT.LOKAL AUGUST 2021


Hausdienst in der Sommerferienroutine

Während die Zürcher Schulkinder nicht mehr im Zentrum Glaubten herumtollen und viele in den wohlverdienten Urlaub fahren, beginnt in unserem Kirchgemeindehaus die alljährliche Sommerferienroutine. Doch was genau findet hinter den geschlossenen Türen im Zentrum eigentlich statt? Die Planung beginnt schon in den Wochen vor den Sommerferien. Es wird ein Reinigungs- und Einsatzplan erstellt. Inzwischen findet die Sommer­putzaktion im jetzigen Hausdienstteam mit Federico und Gilles bereits zum siebten Mal statt. Sie sind also ein eingespieltes Team und wissen sehr gut, wie sie vorgehen sollen und wie viel Zeit die Arbeiten brauchen. Das Zentrum wird vom Boden bis zur Decke gereinigt. Das bedeutet, mehrtägige Arbeiten, die aufgrund von Vermietungen während dem Jahr nicht gemacht werden können, werden jetzt erledigt.So wird der Jugendbereich zum Beispiel komplett ausgeräumt. Die Fenster inklusive Rahmen und Vorhängen werden gereinigt, Tische und Stühle von Kaugummis befreit (ja das wird immer noch praktiziert), die Decken von Spinnweben erlöst und die Lampen geöffnet und entstaubt.Die grösste Aufgabe ist die Reinigung der Böden und des Mobiliars. Ein spezielles Augenmerk wird dabei auf die Böden gelegt. Diese werden jeden Sommer besonders gründlich gereinigt und danach je nach Material wieder geölt (zum Beispiel im grossen Saal) oder versiegelt damit sie wieder schön aussehen. Allein für diese Bodenarbeiten werden mehrere Tage benötigt. Im grossen Saal erstrahlen dank unserer Hebebühne die Lampen wieder in neuem Glanz und auch die 200 Stühle und 40 Tische sind nach den Sommerferien wieder sauber. In der Kirche werden ebenfalls jährlich alle Stühle gereinigt und gepflegt. Das ist auch der Grund, weshalb diese nach so vielen Jahren noch super im Schuss sind. Bleibt noch Zeit während dieser Sommerputzaktion, werden auch wieder einmal Keller und andere Räume entrümpelt und kaputte Gegenstände  entsorgt, die sonst zu viel Platz in den Containern  brauchen würden.Tatkräftig unterstützt werden wir von unserer Gastronomin Ute. Dank ihr erfreuen sich die SekretariatsmitarbeiterInnen und die BesucherInnen des Zentrums an sauberen Fenstern, die den Blick ins Atrium noch viel klarer erscheinen lassen.Weitere Unterstützung gibt es durch vier «Perlen». Das sind Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Quartier, die sich mit einem Einsatz hier bei uns ein kleines Taschengeld verdienen können. Ihr Einsatz dauert meistens zweimal zwei Stunden. Primär helfen die «Perlen» nach Instruktion in der Reinigung der Küche oder der Kirche mit.
P. S.: Übrigens darf auch der Hausdienst während dem Sommer in den Urlaub fahren. Sobald die Reinigungsarbeiten erledigt sind, geht es ab in die wohlverdiente Pause.


Gilles Perdrizat: Hausdienst Kirche und Zentrum Glaubten



kaugummi_web. Quelle: Gilles Perdrizat
Kaugummi-Erinnerungsstücke unter den Tischen.   Quelle: Gilles Perdrizat

Aktuell

Aktuelles aus dem Kirchenkreis elf

HERBSTFEST KIRCHENKREIS ELF 2021


Leider abgesagt!
17811

BETTAGS- UND WILLKOMMENSGOTTESDIENST


Aufgrund der Covid-Massnahmen wird der Bettagsgottesdienst mit Begrüssung von Pfr. Manuel Joachim Amstutz openair auf der Kirchenterrasse hinter der Markuskirche Seebach durchgeführt. Wir freuen uns mit Ihnen zu feiern (warm angezogen).

1781

NEUES AUS DEM KK ELF


Neue Kirchenkreiskommissionsmitglieder gesucht!

Kirchenkreisversammlung am 15. November!

1781129.06.2021

WEIHNACHTSSPIEL UND KOLIBRIWEIHNACHT


5 bis 11 Jahre  |  Jedes Jahr proben Kinder im Alter von 5 – 11 Jahren eine Weihnachts­geschichte ein, welche dann im Gottes­dienst aufge­führt wird.1781

FILMVORFÜHRUNG "NUESTRAS MADRES"


am Donnerstag, 30. September um 19 Uhr im Markussaal

8tung Neu: Zertifikats-Pflicht!

1

ELTERNBILDUNG


Für Eltern und andere interessierte Personen

Vortrag Weiterführung "Erziehen im Vertrauen"
von Heinz Etter am 29. September im Zentrum Glaubten

1

LEITARTIKEL REFORMIERT.LOKAL SEPTEMBER 2021


farbenspiel.family: Neue Webseite für Familien

1781125.08.2021

E-PAPER REFORMIERT.LOKAL SEPTEMBER 2021


Gute Unterhaltung beim Lesen der Ausgabe Nr. 9 (September)!

Flipbook
Flipbook reformiert.lokal 9-21-11 (E-Paper)

27.08.2021

KOLUMNE


Gemeinsam
im Thurgau unterwegs

 
Doris und Hans Beutler
Teilnehmerin und Teilnehmer am Ausflug "Gemeinsam Unterwegs"
1781125.08.2021