UNTER DEM AHORN


Lukas Fries-Schmid lebt seit Jahren mit Menschen zusammen, die Hilfe brauchen. In Krisensituationen, wenn das gewohnte Leben unmöglich wird, ist die kleine christliche Gemeinschaft «Sonnenhügel» im Entlebuch zum Rettungsanker für viele geworden. Ein Ort, an dem geholfen wird, würde man denken. Doch so einfach ist die Sache nicht. Lukas Fries-Schmid hat erfahren, dass nicht im Machen, sondern im Zulassen der eigenen Ohnmacht, im gemeinsamen Aushalten des schier Unerträglichen, eine Kraft wachsen kann, aus der Menschen ihr Leben wieder bewältigen können. Und er hat erlebt, dass eine Grundhaltung der Ohnmacht uns Menschen gut tun und einen Zugang zu dem öffnen kann, den wir Gott nennen.


Wir kommen mit ihm über sein Buch «Hör auf zu helfen» ins Gespräch, bei schönem Wetter unter dem Ahornbaum (bitte ein Kissen o.ä. zum Sitzen im Gras mitbringen), bei Regen in der Predigerkirche.

Buch

 

Mehr Infos:

Treffpunkt: Pfarrhaus, Schienhutgasse 6: Unter dem Ahorn

Mittwoch, 14. Juni 2023, 19 Uhr

Lukas Fries-Schmid mit der Stadtkloster-Gemeinschaft und dem Verein Forum Predigerkirche

Aktuell

JONATHAN MEESE


Der deutsche Ausnahmekünstler Jonathan Meese bespielt mit einer raumbezogenen Arbeit ab 7. Juni die Wasserkirche Zürich.

 

Bezugnehmen auf die Legende von Felix und Regula und in der Auseinandersetzung mit der Sterblichkeit seiner ihm nahestehenden Mutter Brigitte, präsentiert er in der Wasserkirche das Erz-Grab von «Dracula’s Mutterz», ein Sitzgrab in einem Kunsttempel aus Styroporblöcken.

1679121.05.2024

PORTRAIT DES VEREINS ST. PETER IN ZÜRICH


Der Verein St. Peter in Zürich ist eine lebendige Interessensgemeinschaft, die sich leidenschaftlich für das gesellschaftliche, kulturelle und kirchliche Leben im Stadt- und Kirchenkreis Altstadt engagiert. 

1679106.06.2024

LATE NIGHT MUSIC IM FRAUMÜNSTER


40 Minuten Musik für die Seele im nachtdunklen Fraumünster – vier ganz unterschiedliche Programme und Hörerlebnisse. 

1679106.06.2024

INSTALLATIONSGOTTESDIENST IM FRAUMÜNSTER


Ein Rückblick von Pfr. Johannes Block mit herzlichem Dank

1679106.06.2024

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.