Covid-19 Massnahmen

Stand: 20.12.2021

Piktogramm Zertifikatspflicht

An Ver­an­staltungen, inkl. Gottes­dienste und Führungen, gilt grund­sätzlich 2G-Zertifikatspflicht, d.h. die Teilnehmenden müssen geimpft oder genesen sein. Dennoch gilt Maskenpflicht. Dies betrifft auch den Besuch der Krypta im Frau­münster sowie des Karls­turmes im Gross­münster.

Piktogramm Maskenpflicht

Wir bitten Sie, während des Aufenthalts in den Kirchenräumen Ihre Maske zu tragen.

Zertifikatspflicht

Gottesdienste

Gottesdienste erfordern ab dem 20.12.2021 gemäss des neusten Bundesratsbeschlusses eine 2G-Zertifikatskontrolle.

An den Gottesdiensten der Altstadtkirchen Zürich (Fraumünster, Grossmünster, St. Peter und Predigerkirche) gilt somit ab einem Alter von 16 Jahren grundsätzlich die Zertifikatspflicht 2G sowie die Maskenpflicht. Wir bitten Sie, Ihr Covid-Zertifikat sowie Ihre ID mitzubringen und sich frühzeitig in der Kirche einzufinden.

Veranstaltungen, Besuch

Alle übrigen Veranstaltungen wie Konzerte und Führungen unterliegen ebenfalls der 2G Zertifikats- und Maskenpflicht. Auch beim Besuch der Krypta im Fraumünster sowie des Karlsturmes im Grossmünster gilt die Zertifikats- und Maskenpflicht.

ALTSTADTKIRCHEN LIVE


Verfolgen Sie unsere Gottes­dienste und weitere Veranstaltungen live von zu Hause aus.

167920.09.2021

ANLÄSSE OHNE 2G-ZERTIFIKAT


Wir bieten folgende Gefässe ohne Zertifikatspflicht an, um in unseren Kirchen innezuhalten (ohne 2G-Zertifikat, mit Maskenpflicht, max. 50 Personen)1679113.12.2021

 

 


Schutzkonzept für Vermietungen

Im Rahmen der Vorgaben des Bundes zur Eindämmung der Corona-Pandemie und zum Schutz der Besuchenden der Räumlichkeiten des Kirchenkreis eins – Altstadt, sind bei der Miete der Räumlichkeit der Altstadtkirchen ab dem 13.09.2021 folgende Punkte zu beachten:

  • Der/die Mietende/Veranstalter verpflichtet sich, selbstständig eine Corona Zertifikatskontrolle aller Besuchenden durchzuführen
  • Der Kirchenkreis eins – Altstadt erwartet, dass Mietende/Veranstalter ein Schutzkonzept im Vorfeld der Veranstaltung ausarbeiten, welches die Vorgaben des Bundes, Kantons und weiteren Behörden beinhaltet
  • Das Schutzkonzept muss nicht seitens Kirchenkreis eins - Altstadt freigegeben werden, sollte aber an der Veranstaltung verfügbar sein für den Fall, dass seitens einer Behörde oder der Besuchenden um Einsicht gebeten wird
  • Der/die Mietende/Veranstalter ist selbst dafür verantwortlich, falls nötig Desinfektionsmittel und Schutzmasken am Eingang für die Besuchenden bereitzustellen


«Corona-Manifest» der Zürcher Kirchen

Die katholische, die reformierte und die christkatholische Kirche in der Stadt Zürich haben ein gemeinsames Versprechen abgelegt, wie sie während der Corona-Krise für die Menschen, namentlich die Kranken und Alten, da sein wollen. Dieses Versprechen ist im sogenannten «Corona-Manifest» in Form von sieben Leitsätzen zusammengefasst. Das Dokument wurde am 11. November, 2020, dem Martinitag, in einem feierlichen Akt im Grossmünster unterzeichnet.

Flipbook
Flipbook Corona-Manifest der Zurcher Kirchen (E-Paper)

 

Nächste Gottesdienste in den Altstadtkirchen

DI 18.01.22
12:15 – 12:35
Predigerkirche, Predigerplatz 1, 8001 Zürich, Lageplan

Mittagsgebet am Dienstag

Eine Atempause in der Mitte des Tages

In Zusammenarbeit mit dem aki, der Predigerkirche, den Zürcher Jesuiten und weiteren Personen.

MI 19.01.22
12:15 – 12:45
Grossmünster, Krypta, Zwingliplatz, 8001 Zürich, Lageplan

Abendmahl am Mittag

Mit Pfr. Martin Rüsch

MI 19.01.22
12:15 – 12:35
Predigerkirche, Predigerplatz 1, 8001 Zürich, Lageplan

Mittagsgebet

Singen und beten, hören und schweigen

Wir gestalten unser Mittagsgebet in Anlehnung an Gebetsformen aus Taizé. Eine ökumenische Gruppe leitet abwechslungsweise das Mittagsgebet.