Modern, nachhaltig und am Puls der Mitglieder

Von A wie «attraktiv» bis Z wie «zeitgemäss» sollen die kirchlichen Angebote sein. So lautet eines der Ziele, das die Kirchenpflege in ihrer strategischen Planung festgeschrieben hat. Das siebenköpfige Gremium verabschiedete in einem strukturierten Prozess fünf Leitsätze, denen knapp zwei Dutzend Ziele zugeordnet sind.

Leitsatz 1
Leitsatz 2
Leitsatz 3
Leitsatz 4
Leitsatz 5
Leitsatz Broschüre

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Kirchenkreisen und unseren Gottesdiensten.

GOTTESDIENSTE AUF TELEZÜRI GEHEN WEITER


Die im März 2020 begonnen Online-Gottesdienste der Kirchgemeinde Zürich werden auch 2022 weitergeführt – mit neuem Konzept (Videogottesdienste) und im Rahmen einer Kooperation mit der Landeskirche. Für Sie bedeutet dies, dass Sie 2022 alle 14 Tage und zusätzlich an den christlichen Feiertagen Ostern, Pfingsten und Weihnachten einen Videogottesdienst mit uns feiern können. Die Videogottesdienste werden jeweils um 9.30 Uhr auf TeleZüri ausgestrahlt und auf YouTube bereitgestellt. Mal kommt der Gottesdienst aus der Kirchgemeinde Zürich und mal aus einer reformierten Kirchgemeinde aus dem Kanton Zürich.

2021-03-11_Aufzeichnung Online-Gottesdienst_IMG_9690_1200

Im März 2020 hat die Kirchgemeinde Zürich aufgrund des Lockdowns innerhalb kurzer Zeit angefangen, Online-Gottesdienste zu produzieren. Bis in den Sommer 2020 wurde wöchentlich ein Gottesdienst um 9.30 Uhr auf TeleZüri ausgestrahlt. Zusätzlich wurden die Gottesdienste auf YouTube aufgeschaltet und über die sozialen Medien gestreut. Der Höhepunkt an Reichweite wurde mit dem Ostergottesdienst 2020 erreicht. Über 19'000 Mitfeiernde haben den Gottesdienst auf TeleZüri gesehen und auf YouTube erreichte er Besucherzahlen von 2'700. Auf YouTube konnte man in der Auswertung sehen, dass mit den Gottesdiensten auch jüngere Menschen erreicht wurden.

Die positive Resonanz führte dazu, dass die Kirchgemeinde die Online-Gottesdienste weiterführte, auch als längst wieder physische Gottesdienste vor Ort möglich waren. Allerdings wurde – auch aus Ressourcengründen – auf einen 14-tägigen Rhythmus gewechselt. Inzwischen hat die Kirchgemeinde Zürich 59 Gottesdienste produziert, die auch TeleZüri ausgestrahlt und via YouTube gestreut wurden.

Wenn der Gottesdienst in den individuellen Alltag passt

Seit Mitte 2021 gibt es Gespräche mit der Landeskirche bezüglich einer Kooperation. Die Digitalisierung wurde durch die Pandemie beschleunigt und sie hat offengelegt, wo es Nachholbedarf gibt. In der YouTube-Auswertung ist deutlich erkenntlich, dass kaum jemand die Gottesdienste sonntagmorgens um 10 Uhr schaut. Die höchste Clickrate ist spätabends. Die Gottesdienste auf YouTube werden dann angeschaut und mitgefeiert, wenn es in den individuellen Alltag der Zuschauenden passt.

Seit Januar 2022 gibt es eine Kooperation mit der Landeskirche, in deren Rahmen das Format Gottesdienste weiterentwickelt wird. Die Erfahrungen zeigen: Ein gefilmter Gottesdient muss kurz (rund 20 Minuten) sein, es braucht schöne Bilder, es muss eine Geschichte erzählt werden. Die Musik spielt eine andere Rolle als in den physischen Gottesdiensten, aber dennoch eine wichtige. Die Gottesdienste müssen filmische Elemente enthalten. Wegen all diesen gewonnenen Erkenntnissen nennen wir unsere Gottesdienste ab jetzt Videogottesdienste.

Wir freuen uns, wenn Sie auch in Zukunft, unsere Videogottesdienste mit uns feiern.

Aufzeichnung Online-Gottesdienst Unispital_IMG_8077_1200

Termine für Videogottesdienste (TeleZüri und YouTube)

23. Januar: reformierte Kirchgemeinde Küsnacht, Pfarrer Andrea Bianca
6. Februar: reformierte Kirchgemeinde Zürich, Pfarrer Daniel Brun
20. Februar: reformierte Kirchgemeinde Hinwil, Pfarrerin Karin Baumgartner
6. März: reformierte Kirchgemeinde Zürich, Pfarrerinnen Chatrina Gaudenz und Anja Neuhauser
20. März: reformierte Kirchgemeinde Witikon, Pfrn. Christine Stark

Aktuell

Modern, nachhaltig und am Puls der Mitglieder

Von A wie «attraktiv» bis Z wie «zeitgemäss» sollen die kirchlichen Angebote sein. So lautet eines der Ziele, das die Kirchenpflege in ihrer strategischen Planung festgeschrieben hat. Das siebenköpfige Gremium verabschiedete in einem strukturierten Prozess fünf Leitsätze, denen knapp zwei Dutzend Ziele zugeordnet sind.

Leitsatz 1
Leitsatz 2
Leitsatz 3
Leitsatz 4
Leitsatz 5
Leitsatz Broschüre

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Kirchenkreisen und unseren Gottesdiensten.

Solidarität für die Ukraine


Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Zürich unterstützt Notleidende in der Ukraine. Hier finden Sie alle Informationen zu Veranstaltungen, Gebeten und Hilfsprojekten.

mehr...

103.03.2022

ZUFLUCHT IM PFARRHAUS


Im Kirchenkreis neun haben Flüchtende aus der Ukraine Zuflucht im Pfarrhaus gefunden. Von einem Alltag mit Gartenarbeit, Sprach-Apps und Unmengen an Essen.

1756117.05.2022

NEUER TERMIN: GOTTESDIENST KINDER-SINGSPIEL


Der Singspiel-Videogottesdienst «O wie sind wir online froh» aus dem Kirchenkreis zwölf wird neu am Sonntag, 22. Mai 2022 um 9.30 Uhr statt wie ursprünglich geplant am 15. Mai 2022 auf TeleZüri ausgestrahlt.

Das Singspiel ist bereits jetzt auf unserem YouTube-Kanal aufgeschaltet. Per Klick gelangen Sie direkt zum Video.17.05.2022

GOTTESDIENST - «O WIE SIND WIR ONLINE FROH»


25 Kinder aus dem Kirchenkreis zwölf thematisieren die uralte Geschichte aus Matthäus 4,1–10 in einem entworfenen und einstudierten Singspiel.15.05.2022

NEWSLETTER MAI 2022


Mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle News aus der reformierten Kirche. Hier können Sie die aktuelle Ausgabe nachlesen und sich direkt anmelden.1

AKTUELLE AUSGABE REFORMIERT.LOKAL


Die Mai-Ausgaben unseres reformiert.lokal sind für Sie zum Lesen bereit.25.04.2022

VIEL PLATZ FÜR FRÖHLICHES LEBEN


Ins alte Pfarrhaus in Alt-Wiedikon ist Leben eingezogen: In den luftigen Räumen ist neu das Stadtkloster zu Hause. Ein Einblick in die klösterliche Wohngemeinschaft.1705110.05.2022

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.